Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Samstag 31. Oktober 2020, 20:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Barna Original Legend Fire
BeitragVerfasst: Sonntag 23. August 2020, 23:07 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 7. März 2019, 19:51
Beiträge: 226
Hat jemand diese Kurznoppe schonmal probiert?

https://www.contra.de/de/barna-belag-legend-fire.html


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Barna Original Legend Fire
BeitragVerfasst: Dienstag 25. August 2020, 16:00 
Offline
Newbie

Registriert: Samstag 31. März 2018, 13:50
Beiträge: 9
Hallo,
ich spiele den Legend Fire seit einigen Monaten auf der VH in 2,1. Hatte vorher die meisten KN der neueren Generation gespielt und getestet, wie FS normal und soft, Rakza PO, Imartial XS, Deju usw.
Ich muss sagen, der Legend Fire ist ein sehr guter KN Belag und ich werde mit Ihm in die Saison starten.
Gefällt mir von allen vorherig gespielten für die VH am besten. Ist relativ schnittunempfindlich, kontrolliert und entwickelt trotzdem in der Eröffnung und beim Noppen Top genügend Schnitt. Der Schuss kommt super knackig und die Bälle tauchen schön ab, Block u Konter gelingen ebenfalls spielerisch leicht. Ich finde Ihn zumindest für eine aggressive VH sehr gut.

_________________
Holz: BARNA Winner classic
VH: BARNA Legend Fire
RH: Vortex 2,0 gelber Schwamm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Barna Original Legend Fire
BeitragVerfasst: Dienstag 25. August 2020, 19:11 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 7. März 2019, 19:51
Beiträge: 226
Danke für diese Einschätzung! Kannst du den Legend Fire näher mit dem Firestorm vergleichen, v.a. was Tempo und Spinentwicklung angeht?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Barna Original Legend Fire
BeitragVerfasst: Mittwoch 26. August 2020, 18:57 
Offline
Newbie

Registriert: Samstag 31. März 2018, 13:50
Beiträge: 9
Also der normale FS ist vielleicht etwas schneller u härter als der Legend. Im Vergleich zum FS soft ( welchen ich von den FS bevorzugte ) kaum Unterschied in Punkto Tempo. Schnittentwicklung ist auch ähnlich wie der FS. Erstaunlich, da der Legend Fire wesentlich schnittunempfindlicher als der FS ist. Man bekommt aber den gleichen Schnitt bei eigenen Bällen rein. Der große Vorteil des Legend Fire, ist die wesentlich bessere Kontrolle und Sicherheit bei Block, Schupfball und besonders Schuss. Der Legend Fire liegt in allen Belangen vor dem FS, welchen ich wirklich lange in beiden Varianten gespielt habe.

_________________
Holz: BARNA Winner classic
VH: BARNA Legend Fire
RH: Vortex 2,0 gelber Schwamm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Barna Original Legend Fire
BeitragVerfasst: Sonntag 6. September 2020, 09:01 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 6. März 2019, 16:31
Beiträge: 253
TTR-Wert: 1529
@ ralle s. ,
hattest du den Legend Fire gewogen?

_________________
Chuck Norris ist gar nicht so allmächtig wie alle immer sagen!
Sonst würde er jetzt hinter mir stehen und meinen Kopf auf die Tastmfmpmlkewdowmmplpwjfr9ghj3ngr0gj+wg9jh43wghjß9


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Barna Original Legend Fire
BeitragVerfasst: Sonntag 6. September 2020, 19:31 
Offline
Newbie

Registriert: Samstag 31. März 2018, 13:50
Beiträge: 9
Nein gewogen habe ich ihn nicht. Vom Gefühl her denke kaum Unterschied zum FS.

_________________
Holz: BARNA Winner classic
VH: BARNA Legend Fire
RH: Vortex 2,0 gelber Schwamm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Barna Original Legend Fire
BeitragVerfasst: Montag 12. Oktober 2020, 18:23 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 6. März 2019, 16:31
Beiträge: 253
TTR-Wert: 1529
Hi Ralle,

mein Firestorm Soft 1,8mm ist langsam fällig und ich überlege ob ich statt einem neuen Exemplar den Legend Fire nehmen soll.
Spielen die sich ähnlich genug das ich das mitten in der Runde wagen kann?

Gruß Oli

_________________
Chuck Norris ist gar nicht so allmächtig wie alle immer sagen!
Sonst würde er jetzt hinter mir stehen und meinen Kopf auf die Tastmfmpmlkewdowmmplpwjfr9ghj3ngr0gj+wg9jh43wghjß9


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Barna Original Legend Fire
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Oktober 2020, 12:01 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 7. März 2019, 19:51
Beiträge: 226
Mich irritiert etwas: Bei Contra stehen beim Legend Fire 102 Effektpunkte und beim Hellracer nur 80!!! Obwohl der Hellracer sogar spinniger als der Firestorm (82?!) eingeschätzt wird! Kann jemand dazu was sagen? Ich weiß, dass man auf diese Angaben nicht allzu viel setzen sollte, aber 102 vs. 80 scheint mir doch etwas extrem?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Barna Original Legend Fire
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Oktober 2020, 17:03 
Offline
Newbie

Registriert: Samstag 31. März 2018, 13:50
Beiträge: 9
hiro de rudicio
Also wenn Du bisher dem FS soft gespielt hast, kannst Du bedenken los und ohne Umstellung sofort den L fire spielen. Er wird Dir sofort gefallen. Ich hatte ja vorher ewig den FS und beide in 2.1
Der Legend ist einfach nicht so schnittanfällig und trotzdem kannst Du Schnitt erzeugen, Schüsse kommen super sicher und bessere Kontrollebei Annahme..probierst!

_________________
Holz: BARNA Winner classic
VH: BARNA Legend Fire
RH: Vortex 2,0 gelber Schwamm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Barna Original Legend Fire
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Oktober 2020, 20:35 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Donnerstag 4. Oktober 2018, 12:30
Beiträge: 33
Spielklasse: 1. KK im WTTV
TTR-Wert: 1425
ralle s. hat geschrieben:
hiro de rudicio
Also wenn Du bisher dem FS soft gespielt hast, kannst Du bedenken los und ohne Umstellung sofort den L fire spielen. Er wird Dir sofort gefallen. Ich hatte ja vorher ewig den FS und beide in 2.1
Der Legend ist einfach nicht so schnittanfällig und trotzdem kannst Du Schnitt erzeugen, Schüsse kommen super sicher und bessere Kontrollebei Annahme..probierst!


Ich habe dieselben Erfahrungen nach rund einem Jahr Firestorm gemacht. Der Legend Fire ist etwas langsamer, aber bedeutend sicherer ohne signifikanten Verlust beim Spin. Mir gelingt es dadurch einfacher den Ball langsamer aber kontrollierter und präziser anzukontern.

Die passiven Blocks kommen unangenehmer (ungewohnter) für die Gegner als mit dem Firestorm.

Ich freue mich auf das nächste Training.

_________________
Barna Original Legend Fire 1.5 TT-Manufaktur Keyshot Light Nachbau Butterfly Tenergy 25 fx 1.7


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Barna Original Legend Fire
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. Oktober 2020, 09:07 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 6. März 2019, 16:31
Beiträge: 253
TTR-Wert: 1529
Danke für die Einschätzungen.
Der Ballabsprung ist auch in etwa gleich hoch?
Ich kann mit Firestorm, FS Soft oder Impartial XS einen Topspin nahezu wie mit Noppen innen spielen, mit den beiden anderen KN die ich bisherher probiert habe (Challenger Attack und Waran) ging das nicht.

_________________
Chuck Norris ist gar nicht so allmächtig wie alle immer sagen!
Sonst würde er jetzt hinter mir stehen und meinen Kopf auf die Tastmfmpmlkewdowmmplpwjfr9ghj3ngr0gj+wg9jh43wghjß9


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Barna Original Legend Fire
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. Oktober 2020, 13:22 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 15. August 2013, 21:42
Beiträge: 164
Wer kann einen Vergleich zum Degu ziehen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Barna Original Legend Fire
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. Oktober 2020, 14:28 
Offline
Newbie

Registriert: Samstag 31. März 2018, 13:50
Beiträge: 9
Also man kann nahezu ohne große Anpassung den Top ziehen wie mit NI Belag. Ich habe den Impartial XS, Rakza Po, Deju, FS, FS soft und noch so einige mehr gespielt, immer in 2,1 und max. Rakza Po und Impartial XS schon sehr schnell und dadurch etwas unkontrolliert. Der Deju ist einfach anders und entwickelt lange nicht diese Schnittmöglichkeit für die VH. Der ist eher was für die RH. Wer NI ähnlich angreifen will mit sicherem Schuss und gutem Block, der liegt bei dem Legend Fire richtig. Um so mehr Schwamm ums so mehr Möglichkeiten für NI ähnlichen Top und Tempo.

_________________
Holz: BARNA Winner classic
VH: BARNA Legend Fire
RH: Vortex 2,0 gelber Schwamm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Barna Original Legend Fire
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. Oktober 2020, 15:22 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 24. Januar 2018, 14:26
Beiträge: 150
Spielklasse: Kreisliga
TTR-Wert: 1375
Ich werde (ignoriert meine anderen Postings hier im Forum :)) nach dieser Saison auf der VH zu einer KN wechseln und hatte bisher den Firestorm 1.8 im Blick, hauptsächlich auf Grund des GeblockTT-Tests, der NI-Ähnlichkeit, den Schußmöglichkeiten und irgendwas um die drei Einheiten und Spiele eigener Erfahrung damit.

Ich habe also keinerlei größere Erfahrungen / Vergleiche, habe nach Lesen des Threads hier aber den Eindruck bekommen, dass der Legend Fire entweder eine noch bessere Version des FS (sicher, nahezu gleicher Schnitt) ist. Naja oder eben der FS mit anderem Label, was ja auch OK wäre, preislich sind die eh nicht auseinander.

Als jemand ohne KN-"Vorgeschichte" mit o.g. Anforderungen (Schuss, Durchziehen gegen US, Blocks) bin ich da beim FS weiterhin gut aufgehoben oder ist der Legend Fire im Grunde gleichwertig?

_________________
Secret Flow 1.8 - Zeus - Hellfire Ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Barna Original Legend Fire
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. Oktober 2020, 15:58 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 15. August 2013, 21:42
Beiträge: 164
@ ralle s.

Du meinst, der Legend Fire entwickelt mehr Schnitt als der Degu ist aber sowohl bei Notschlägen als auch beim geraden Schuss und Schlagspin mindestens genauso sicher, weil
mindestens gleich schnittunempfindlich?
Wie steht es um die Härte, sowohl OG als auch Schwamm? Für mein Feeling sollte er weder bei dem einen noch bei dem anderen deutlich anders sein.
Prinzipiell mag ich den Degu, merke aber, dass mir immer mehr der Topspin durchrutscht und nicht greift. Vielleicht muss ich aber auch nur mal den Belag wechseln weil der Schwamm durch ist...
Wenn der LF alle Parameter des Degu erfüllt + zusätzlich noch mehr Schnitt im Service und sichereren Topspin ermögliht wäre er wohl enen Test wert. Ist ja schliesslich bald Weihnachten...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de