Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Sonntag 17. November 2019, 09:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Samstag 12. Oktober 2019, 21:14 
Offline
Greenhorn

Registriert: Sonntag 21. Januar 2018, 22:07
Beiträge: 10
Verein: TTVN
Spielklasse: 1. Kreisklasse
TTR-Wert: 1309
Mr. President11 hat geschrieben:
Spiele den 110 seit 5 Jahren auf der Rückhand in 1,0 soft. Hab seither etliche andere mittlere und kurze Noppen probiert und bin immer wieder zum 110 zurück gekommen. Seit Einführung des Plastikballs hat der Belag weniger Störeffekt aber er spielt sich dafür sicherer. Daher bleib ich ihm treu :-) . Vorteile: Abwehr, Angriff alles möglich, beim Block starke Verlangsamung des Balls, beim Angriff große Störwirkung "zieht nach unten",
Nachteil wenig Unterschnitt möglich :? .


Moin, auf welchem Holz spielst du den? Ich benutze das TSP Balsa 3,5 und bin für die RH auf der Suche nach einer Noppe, mit der ich einerseits gut blocken und schießen kann, habe mir den KOKUTAKU Tuple 110 China Hard schwarz 1.0 und 1,5 bestellt und beide Schwammstärken auch als Softversion. Spiele bisher den Spinpips Shop 2 in 1,0 der mir zwar gute Kontrolle gibt, mit dem ich offensiv (gerne Schuss) aber so meine Probleme habe.

Spiele 1. KK (TTR zZ 1320).

_________________
______________________________________
Holz: TSP Balsa 3.5
VH: Victas V01 2.0
RH: TSP Spinpips Shop 2 1.0


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 13. Oktober 2019, 05:55 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 31. Dezember 2008, 15:51
Beiträge: 304
Spielklasse: Kreisklasse
Status Quo des Koku110 bei mir:

In 2017 hatte ich geschrieben, dass dieser in der China-Hard-Version in 1,0mm nicht zum Angriff geeignet sein, gemeint hiermit waren die Eröffnungsmöglichkeiten. Beim Block und speziell beim Schuss - wenn der Gegener dir die entsprechende Ballhöhe vorlegt- ein geiler Belag. Spiele ihn auf einen BTY Keyshot alpha, welches ein eher weiches Holz ist.

Ansonsten spiele ich ihn noch mit dem FS 729er in 0,8mm auf dem Viscaria light ( eher mittelhart). Hier kann man - wie Neppo auf der vorherigen Seite geschrieben hat- Angreifern das Leben schwer machen. Ne ordendliche Hacke mit dieser Version bereitet dem Gegenüber erhebliche Schwierigkeiten einen TS nachzuziehen.

Den SOFT habe ich nicht wieder raufgemacht ==> siehe die auf Seite 1 geschilderten Steigeprobs....

_________________
Schläger1
BTY VL mit Waran 1,5mm ==> VH
Var 1 : RH 388C1 1,3mm
Var 2 : RH DF 820A mit RS 1.0
Var 3 : RH KingRoc mit HRS 1.0
Schläger 2
BTY Keyshot Light
VH Waran 1.0 FS ReactorSponge // RH DF 820A m. HRS 1.0

Schon mal gespielt:
Pluto, Degu 1 & 2, 889, 889-2,Uranus, MilliTal II, 888, Burnout, FS802-1, FS 802, FS 802-40, FS799, Diamant, KingRoc, KoKu 119II , 8228A, KoKu 110 etc


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 13. Oktober 2019, 08:44 
Offline
Newbie

Registriert: Dienstag 22. November 2016, 11:20
Beiträge: 3
smudeo hat geschrieben:
Mr. President11 hat geschrieben:
Spiele den 110 seit 5 Jahren auf der Rückhand in 1,0 soft. Hab seither etliche andere mittlere und kurze Noppen probiert und bin immer wieder zum 110 zurück gekommen. Seit Einführung des Plastikballs hat der Belag weniger Störeffekt aber er spielt sich dafür sicherer. Daher bleib ich ihm treu :-) . Vorteile: Abwehr, Angriff alles möglich, beim Block starke Verlangsamung des Balls, beim Angriff große Störwirkung "zieht nach unten",
Nachteil wenig Unterschnitt möglich :? .


Moin, auf welchem Holz spielst du den? Ich benutze das TSP Balsa 3,5 und bin für die RH auf der Suche nach einer Noppe, mit der ich einerseits gut blocken und schießen kann, habe mir den KOKUTAKU Tuple 110 China Hard schwarz 1.0 und 1,5 bestellt und beide Schwammstärken auch als Softversion. Spiele bisher den Spinpips Shop 2 in 1,0 der mir zwar gute Kontrolle gibt, mit dem ich offensiv (gerne Schuss) aber so meine Probleme habe.

Spiele 1. KK (TTR zZ 1320).



Spiele das Holz auf einem Re-Impact F4MD und den 110 auf der Rückhand.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 17. Oktober 2019, 14:53 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Donnerstag 19. Januar 2017, 07:15
Beiträge: 34
Verein: SUS Stadtlohn
TTR-Wert: 1464
Hatte ihn ja mal wieder getestet, aber da fehlt mir der offensive Touch und die Dynamik, deswegen nicht für mein Spiel geeignet.
Bin jetzt beim FS 563-1 gelandet. Ein wahres allroundtalent für offensives Block und konterspiel..
Bei dem hab ich das Gefühl wirklich "den" Belag für die Rückhand gefunden zu haben, der genau zu meinem spielstil passt.

_________________
Holz: Donic WALDNER DOTEC AR
VH: Kokutaku Blütenkirsche China Premium 1,5
RH: FS 563-1 1,8


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de