Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Montag 1. März 2021, 14:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4397 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 281, 282, 283, 284, 285, 286, 287 ... 294  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Klimawandel und Covid 19
BeitragVerfasst: Dienstag 23. Februar 2021, 09:15 
Online
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Samstag 17. März 2007, 15:04
Beiträge: 779
TTR-Wert: 1597
achim hat geschrieben:
Hallo,
ein Freund hatte mir heute folgendes geschrieben!
Zum Nachdenken!

Dass viele Politiker im Moment die Lage verpeilen, sehe ich auch so. Da wird eine Prozentzahl als Ziel gesetzt und alles andere wird dem untergeordnet
Am Anfang der Pandemie ging es noch darum, den Zusammenbruch des Gesundheitswesens zu verhindern. Dieses Ziel wird jetzt gar nicht mehr erwähnt. Jetzt soll der Virus ausgerottet werden, was aber bei einem so aggressiven Atemwegsinfekt nicht funktionieren kann. Wir werden uns damit einrichten müssen wie mit anderen Krankheiten auch. Dazu brauchen wir ein funktionierendes Gesundheitswesen und eine Wirtschaft, die das finanziert.

Richtig, daran hatte ich auch nicht mehr gedacht! Aber eins ist sicher! "Wenn die Wirtschaft jedoch platt gemacht wird, dann kann diese das Gesundheitswesen nicht mehr finanzieren!"

Ja, das ist richtig, fast alle Politiker peilen nicht, was zu tun ist.
Liegt meiner meinung nach daran, dass es meist ehemalige Beamte und Juristen sind, die mit der wissenschaftlichen Seite der Pandemie auf Kriegsfuß stehen. So scheinen mir die Wenigsten zu begreifen, was exponentielles Wachstum wirklich bedeutet, was passiert, wenn der R-Wert zu hoch liegt.
Und ganz sicher geht es immer noch darum, den Zusammenbruch des Gesundheitssystems zu verhindern.
Es gibt eben nur eine beschränkte Anzahl von Intensivbetten und eine beschränkte Anzahl von Leuten, die Kranke in diesen Intensivbetten versorgen können.
Und die Prozentzahl, er meint wahrscheinlich Inzidenzwert, ist auch logisch erklärbar: Bis zu einer gewissen Anzahl an Neuerkrankten können die öffentlichen Stellen (meist also Gesundheitsämter) die Infektionsketten nachverfolgen und dann potentiell Infizierte zu Testen oder in Quarantäne zu schicken. Damit hält man die Pandemie so weit wie möglich unter Kontrolle.
Je ansteckender ein Virus ist, desto niedriger ist diese Zahl. Daher erklärt sich der Wechsel "Wir müssen auf 50 herunter" zu "Wir müssen auf 35 herunter".
Und die Heulerei "Die Gesundheitsämter hätten längst besser ausgerüstet sein müssen" oder "Wir hätten längst mehr Intensivbetten haben müssen" kann man sich locker sparen, denn es mag wahr sein, bringt aber momentan keinen weiter.
Unser gesamtes System ist seit Jahrzehnten auf möglichst großen wirtschaftlichen Profit ausgerichtet, da waren "Ausgaben für den Fall das" einfach nicht vorgesehen.
Und das jetzt der Regierung vorzuwerfen .... Wer hat sie denn gewählt?
Um so was zu verhindern, hätte man viel weiter Links wählen müssen. Aber das hätte die wirtschaftliche Situation wohl so weit zurückgeworfen, dass wir uns die Ausgaben dafür vielleicht nicht mehr hätten leisten können.
Du hast selbst gesagt, man hat im Spätfrühjahr/Sommer/Frühherbst viel versäumt, man hätte z.B. Reisen nicht erlauben dürfen.
Ist richtig, einige Leute haben darauf hingewiesen, haben sich damit auch unbeliebt gemacht. Man hätte wahrscheinlich auch die Sporthallen nicht freigeben dürfen, die Geschäfte nicht öffnen und die Schulen und Restaurants auch nicht.
Es hätten ALLE gemeckert.
Hier sprachen einige vom "geisteskranken Irren", als Drosten am Sommerende eine zweite Welle ankündigte, die Hochrechnung von 19.000 Infizierten bist Weihnachten war ein Horrorszenario, das sich Merkel nur ausgedacht hatte...

Ich fürchte, man kann davon ausgehen, wenn zu früh alles öffnet, werden alle Zahlen wieder ansteigen: Infizierte, Menschen in Intensivbetten, Tote.
Und ab einem gewissen Punkt wird das unkontrollierbar.
Und was dann mit der Wirtschaft und der Gesamtgesellschaft passiert, würde die Probleme die wir jetzt haben, wohl locker in den Schatten stellen.
Natürlich hätte man besonders bei Schulen viel machen können, für die Digitalisierung an Schulen steht schon eine ganze Weile Geld bereit. Die Schulen haben es nur nicht abgerufen. Teils weil der Vorgang der Antragsstellung zu komplex ist, teils vielleicht auch weil die Lehrerschaft eher überaltert ist und solch "neumodisches Zeug" wie EDV-gestützten Unterricht oder Unterricht durch Video-Konferenz gar nicht mehr will. Ganz zu schweigen davon, dass für Letzteres natürlich auch die Kinder zuhause Aufsicht bräuchten, also ein Elternteil mindestens zu Hause ist.

_________________
Holz: Sauer und Tröger Dominate All
VH: Tibhar Evolution MXP max Schwarz
RH: Dornenglanz OX rot


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klimawandel und Covid 19
BeitragVerfasst: Dienstag 23. Februar 2021, 09:43 
Offline
Top Master
Top Master

Registriert: Donnerstag 19. Juli 2007, 21:28
Beiträge: 2884
ElPlautz hat geschrieben:
Hier sprachen einige vom "geisteskranken Irren", als Drosten am Sommerende eine zweite Welle ankündigte, die Hochrechnung von 19.000 Infizierten bist Weihnachten war ein Horrorszenario, das sich Merkel nur ausgedacht hatte....



Und obendrauf nich den Youtube-, Telegramm- und Sonstwasscharlatanen hinterhergelaufen ohne Sinn und Verstand und das z.T. immer noch !

Ich befürchte Lauterbach , der inzwischen massiv bedroht wird und noch nichtmal als Impfarzt helfen konnte wegen zuvieler Drohungen für das entsprechende Impfzentrum, wird mit seiner Prognose der anrollenden Dritten Welle auch wieder mal Recht behalten, zumindest wenn jetzt wieder der Lockerungswettlauf zwischen den Bundesländern beginnt und weiterhin die Impfrate so niedrig bleibt.

Und es gibt immer noch welche, die unbedingt alle Intensivbetten voll haben wollen, unfassbar ! Trotz der unsäglichen Einsparungen im Gesundheitswesen haben wir immer noch mit die höchste Dichte an Intensivbetten. Alles kein Problem solange die nicht belegt sind ? Dann sagt das Mal den Angehörigen der Toten und den Genesenen mit schweren Langzeitschäden, dem Personal in den Krankenhäuser, die seit Monaten am Anschlag arbeiten müssen !
Alles öffnen, damit die Wirtschaft wieder brummt ? Da würde noch viel weniger brummen, wenn das Gesundheistsystem zusammenbricht, die Fallzahlen explodieren usw. , allein schon wegen der hohen Krankenstände, Ausfälle und auch weil dann trotzdem keiner ins Restaurant geht und wild Party abfeiert, jedenfalls kein Vernünftiger, die Querdenker mit der Polonaise durch die Innenstadt könnten das auch nicht kompensieren.
Und immer noch Vergleiche mit der Grippe und immer noch imemr wieder Schweden, das eigentlich nur als mahnendnes Beispiel taugt !
Und immer wieder die VTs von den gleichgeschalteten Mainstreammedien, gerne auch Lügenpresse genannt,die ihre Order von Merkel höchstpersönlich kriegen, wo derzeit jeder Impfdränglerfall rauskommt, Spahn und der EU ihre ganzen Fehler und Versäumnisse täglich um die Ohren gehauen werden. Und dann die Infos von Youtube und Telegramm und facebook besorgen, rofl ! Den Kimawandel imere und immer wieder leugnen, mit hunderten verqueren Links ! Aufs eigene achsogute Immunsystem verweisen und auf alle Opfer scheißen, Sturm aufs Kapitol in den USA als false flagg-Aktion bezeichnen , dauernd afd-propaganda einstreuen. usw.. mit solchen Leuten kann man keinen Staat machen, jedenfalls keinen vernünftigen !

_________________
Holz : Ovtcharov No1 Senso
VH : Bluefire M3 max.
RH : Bluefire M1 1,8mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klimawandel und Covid 19
BeitragVerfasst: Dienstag 23. Februar 2021, 10:48 
Offline
Top Master
Top Master

Registriert: Donnerstag 19. Juli 2007, 21:28
Beiträge: 2884
https://www.focus.de/gesundheit/news/le ... 07423.html

_________________
Holz : Ovtcharov No1 Senso
VH : Bluefire M3 max.
RH : Bluefire M1 1,8mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klimawandel und Covid 19
BeitragVerfasst: Dienstag 23. Februar 2021, 11:46 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 4271
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
„Das Todesalter der Verstorbenen verglichen die Wissenschaftler mit der für dieses Land und den Jahrgang im Schnitt zu erwartenden natürlichen Lebensdauer.“
https://www.focus.de/gesundheit/news/le ... 07423.html

"Die Genauigkeit berechneter Sterbewahrscheinlichkeiten lässt sich nachweislich durch die Wahl ihrer Berechnungsmethoden beeinflussen. Trotzdem ist die erreichbare Genauigkeit berechneter Sterbewahrscheinlichkeiten im Zusammenhang mit den unvermeidbaren Adäquationsdiskrepanzen jeder Anwendung kritisch zu betrachten."
https://www.demogr.mpg.de/publications/ ... ersion.pdf

Dieses Computer Simulierte erwartete, natürliche Lebensalter ist eine Propagandamaßnahme und dient der Erhöhung des Renteneintrittsalters.
Dies ist bei der normalen Bevölkerung also schon problematisch.
Bei vorerkrankten Risiko-Patienten ist die Vorhersage der Lebenserwartung etwa so genau wie der Wetterbericht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klimawandel und Covid 19
BeitragVerfasst: Dienstag 23. Februar 2021, 12:52 
Offline
Top Master
Top Master

Registriert: Dienstag 9. März 2010, 00:48
Beiträge: 2881
https://youtu.be/C1NyxqSh6gM

Ist Helga die Freundin vom Kai-Uwe? :lol:

_________________
Re-Impact Preference Sonderbau VH: Andro Rasanter R48 Pro 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz (China 37 Grad Version)
Re-Impact M3 Select VH: DONIC Acuda S1 Turbo rot , RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact TaiDelta VH: DONIC Acuda P1 Turbo 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klimawandel und Covid 19
BeitragVerfasst: Dienstag 23. Februar 2021, 12:59 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 4271
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
„Hälfte der Kinder in Deutschland kann durch Corona-Lockdown nicht trainieren“
„Rund die Hälfte der Kinder und Jugendlichen in Deutschland ist durch die Corona-Pandemie und den Lockdown seit November vom Vereinssport abgeschnitten.“

„Dies teilte das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mit. Insgesamt 7,3 Millionen Mädchen und Jungen bis 18 Jahren waren demnach zum Jahresbeginn 2020 Mitglied in einem Sportverein.“
https://www.nau.ch/news/europa/halfte-d ... n-65876177


„Britischer Wissenschaftler warnt vor "Isolationsregime"“
„Es sei eine „verheerende Fehlentwicklung“, zu glauben, dass Isolation ein möglicher Weg für Menschen sei, um mit einer Krise umzugehen, sagte Sennett in einem Interview mit der „Welt“. Durch die Pandemie könnten Wege entstehen, die die Menschen isolieren und aus dem öffentlichen Raum zurückdrängen.“

„„Es würde ein oder zwei Jahrzehnte dauern, um all das wieder rückgängig zu machen“, sagte Sennett.“
https://www.focus.de/politik/deutschlan ... 09206.html

Während das Isolationsregime über Inzidenzen von 10 schwadroniert, nimmt dass bevölkerungspolitische Massenexperiment einen verheerenden Verlauf.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klimawandel und Covid 19
BeitragVerfasst: Dienstag 23. Februar 2021, 13:01 
Offline
Master
Master

Registriert: Freitag 30. August 2013, 03:45
Beiträge: 1410
Rana-Hunter hat geschrieben:
https://www.focus.de/gesundheit/news/lebenszeitverlust-bis-zu-9mal-hoeher-als-bei-grippe-corona-20-5-millionen-verlorene-lebensjahre_id_13007423.html


Was soll der Artikel aussagen ?

Zitat:
"Dies sollte erhöhte Aufmerksamkeit darauf richten, dass auch die Jungen geschützt werden müssen", so die Forscher. (Scientific Reports, 2021; doi: 10.1038/s41598-021-83040-3)

Quelle: Scientific Reports


Scientific Reports ist ein Journal das sich mit den Bereichen der Naturwissenschaften beschäftigt, es gehört seit 2015 zu Springer Nature.

Wie würde so eine Studie aussehen, wenn man sie über Krebstote, Alkoholtote, Tote durch Behandlungsfehler, Tote durch Nikotin und Drogen erstellen würde ??

Auf das möchte ich gar nicht erst eingehen.
Zitat:
An den Folgen von Hunger und Unterernährung sterben mehr Menschen als an HIV/AIDS, Malaria und Tuberkulose zusammen. Jedes Jahr sterben laut Jean Ziegler etwa 30–40 Millionen Menschen an Hunger bzw.


Quelle wiki.


Todesfälle seit KW 4/2020
Zitat:
Bisher hat es in Braunschweig 121 Todesfälle (+3 seit 22.02.) in Zusammenhang mit dem Corona-Virus gegeben. Die verstorbenen Personen waren zwischen 54 und 106 Jahren alt. Bei den jüngsten Todesfällen handelt es sich um eine 78-jährige Frau und einen 68-jährigen sowie einen 70-jährigen Mann.


Quelle: Stadt Braunschweig

Jeder Mensch in unserem Land hat sich seine Meinung über Corona und ihre Mutationen gebildet, deshalb können sie auch den Report von dem Magazin "Scientific Reports" gut einschätzen.

_________________
Eine Kanzlerin die seit Jahren alle Regeln bricht, bittet uns, die Regeln zu befolgen ?

„Ich ahne, wovon ich spreche, meine Damen und Herren.“

Angela Merkel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klimawandel und Covid 19
BeitragVerfasst: Dienstag 23. Februar 2021, 13:03 
Offline
Master
Master

Registriert: Freitag 30. August 2013, 03:45
Beiträge: 1410
https://www.heise.de/tp/features/Maskenpflicht-Gift-im-Gesicht-5055786.html


Zitat:
Maskenpflicht: Gift im Gesicht
16. Februar 2021
Alles in allem tragen wir einen Chemiecocktail vor Nase und Mund, der nie auf seine Giftigkeit und niemals auf etwaige Langzeitwirkungen untersucht wurde

Es war die Angst vor den Mutanten des Sars-CoV2-Virus, die die Ministerpräsidenten Mitte Januar dazu brachte, die Maskenpflicht noch einmal zu verschärfen. Seitdem müssen wir in Geschäften und öffentlichen Verkehrsmitteln FFP2- oder OP-Masken tragen. Und genau diese Masken sind für diese Anwendung nicht geeignet, denn "was wir da über Mund und Nase ziehen, ist eigentlich Sondermüll", sagt Prof. Michael Braungart, der wissenschaftliche Leiter des Hamburger Umweltinstituts.

Auch wenn das Vlies der meisten FFP2-Masken wie Papier erscheint, es handelt sich um einen thermoplastischen Kunststoff: Polypropylen. Dazu kommen Klebstoffe, Bindemittel, Antioxidantien, UV-Stabilisatoren in großen Mengen. Außerdem haben die Forscher vom Hamburger Umweltinstitut und der Leuphana-Universität in Lüneburg, wo Michael Braungart Professor für Eco-Design ist, flüchtige organische Kohlenwasserstoffe in den zertifizierten Masken gefunden.

_________________
Eine Kanzlerin die seit Jahren alle Regeln bricht, bittet uns, die Regeln zu befolgen ?

„Ich ahne, wovon ich spreche, meine Damen und Herren.“

Angela Merkel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klimawandel und Covid 19
BeitragVerfasst: Dienstag 23. Februar 2021, 13:26 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Dienstag 19. November 2019, 02:52
Beiträge: 302
4olaf hat geschrieben:
https://youtu.be/C1NyxqSh6gM

Ist Helga die Freundin vom Kai-Uwe? :lol:


Ist Marianne die Frau von Karl-Eduard? :lol:

_________________
„Diese Regeln dürfen niemals hinterfragt werden...“ — Lothar Heinz Wieler, Präsident des RKI
„Hören Sie nicht auf diejenigen, die verharmlosen und beschwichtigen“ — Jens Georg Spahn, Bundesminister für Gesundheit
„Auch Friedrich Schiller würde Maske tragen“ — Prof. "Dr." Christian Drosten, Virologe


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klimawandel und Covid 19
BeitragVerfasst: Dienstag 23. Februar 2021, 14:17 
Offline
Top Master
Top Master

Registriert: Dienstag 9. März 2010, 00:48
Beiträge: 2881
einself hat geschrieben:
4olaf hat geschrieben:
https://youtu.be/C1NyxqSh6gM

Ist Helga die Freundin vom Kai-Uwe? :lol:


Ist Marianne die Frau von Karl-Eduard? :lol:

Keine Ahnung... Wer soll denn Karl Eduard sein? Ich kenne nur den Hut Bürger Michael Magic... Und den Kai Uwe noch...Und die könnten passen :wink:

_________________
Re-Impact Preference Sonderbau VH: Andro Rasanter R48 Pro 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz (China 37 Grad Version)
Re-Impact M3 Select VH: DONIC Acuda S1 Turbo rot , RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact TaiDelta VH: DONIC Acuda P1 Turbo 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klimawandel und Covid 19
BeitragVerfasst: Dienstag 23. Februar 2021, 14:19 
Online
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Samstag 17. März 2007, 15:04
Beiträge: 779
TTR-Wert: 1597
magiccarbon hat geschrieben:
Rana-Hunter hat geschrieben:
https://www.focus.de/gesundheit/news/lebenszeitverlust-bis-zu-9mal-hoeher-als-bei-grippe-corona-20-5-millionen-verlorene-lebensjahre_id_13007423.html


Was soll der Artikel aussagen ?

Zitat:
"Dies sollte erhöhte Aufmerksamkeit darauf richten, dass auch die Jungen geschützt werden müssen", so die Forscher. (Scientific Reports, 2021; doi: 10.1038/s41598-021-83040-3)

Quelle: Scientific Reports


Scientific Reports ist ein Journal das sich mit den Bereichen der Naturwissenschaften beschäftigt, es gehört seit 2015 zu Springer Nature.

Wie würde so eine Studie aussehen, wenn man sie über Krebstote, Alkoholtote, Tote durch Behandlungsfehler, Tote durch Nikotin und Drogen erstellen würde ??

Auf das möchte ich gar nicht erst eingehen.
Zitat:
An den Folgen von Hunger und Unterernährung sterben mehr Menschen als an HIV/AIDS, Malaria und Tuberkulose zusammen. Jedes Jahr sterben laut Jean Ziegler etwa 30–40 Millionen Menschen an Hunger bzw.


Quelle wiki.


Todesfälle seit KW 4/2020
Zitat:
Bisher hat es in Braunschweig 121 Todesfälle (+3 seit 22.02.) in Zusammenhang mit dem Corona-Virus gegeben. Die verstorbenen Personen waren zwischen 54 und 106 Jahren alt. Bei den jüngsten Todesfällen handelt es sich um eine 78-jährige Frau und einen 68-jährigen sowie einen 70-jährigen Mann.


Quelle: Stadt Braunschweig

Jeder Mensch in unserem Land hat sich seine Meinung über Corona und ihre Mutationen gebildet, deshalb können sie auch den Report von dem Magazin "Scientific Reports" gut einschätzen.

Was will uns dies wieder sagen?
65.000 Corona-Tote sind ja gar nicht schlimm, es sterben ja auch viel mehr Leute an anderen Sachen?
Ich dachte, von so einem Unsinn wäre man weg...
Aber wenn magic sonst nichts mehr einfällt, dann kommt halt mal wieder so was...

_________________
Holz: Sauer und Tröger Dominate All
VH: Tibhar Evolution MXP max Schwarz
RH: Dornenglanz OX rot


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klimawandel und Covid 19
BeitragVerfasst: Dienstag 23. Februar 2021, 14:27 
Offline
Top Master
Top Master

Registriert: Donnerstag 19. Juli 2007, 21:28
Beiträge: 2884
magiccarbon hat geschrieben:
Rana-Hunter hat geschrieben:
https://www.focus.de/gesundheit/news/lebenszeitverlust-bis-zu-9mal-hoeher-als-bei-grippe-corona-20-5-millionen-verlorene-lebensjahre_id_13007423.html


Was soll der Artikel aussagen ?




Muss man dir schon wieder haarklein alles extra erklären ? :roll:

_________________
Holz : Ovtcharov No1 Senso
VH : Bluefire M3 max.
RH : Bluefire M1 1,8mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klimawandel und Covid 19
BeitragVerfasst: Dienstag 23. Februar 2021, 15:19 
Offline
Top Master
Top Master

Registriert: Dienstag 9. März 2010, 00:48
Beiträge: 2881
falls jemand mal von einem anderen Experten eine vernünftige Einschätzung zur Pandemie, Impfstoffe, dem Immunsystem und "der Virus kommt bestimmt aus einem Labor" hören möchte, sollte sich mal den Podcast mit Prof. Carsten Watzl anhören...ein gesundes Immunsystem schützt weder vor Infektion und Erkrankung noch kann die Pandemie ohne Impfung besiegt werden (um mal die Äußerung von Frau Merkel aufzugreifen und wo da einige hier Schnappatmung bekommen...tja, hört vielleicht einfach mal auf einen Experten!)

https://www.swr.de/swr1/bw/swr1leute/pr ... t-100.html

_________________
Re-Impact Preference Sonderbau VH: Andro Rasanter R48 Pro 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz (China 37 Grad Version)
Re-Impact M3 Select VH: DONIC Acuda S1 Turbo rot , RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact TaiDelta VH: DONIC Acuda P1 Turbo 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klimawandel und Covid 19
BeitragVerfasst: Dienstag 23. Februar 2021, 15:24 
Offline
Master
Master

Registriert: Freitag 30. August 2013, 03:45
Beiträge: 1410
https://www.daserste.de/information/wirtschaft-boerse/plusminus/sendung/sr/Sendung-vom-17-02-2021-Kliniksterben-in-der-Pandemie-100.html


Sendetermin Mi., 17.02.21 | 21:45 Uhr Das Erste

Zitat:
Kliniksterben in der Pandemie

Kliniksterben in der Pandemie | Video verfügbar bis 17.02.2022 |

Kleine Krankenhäuser haben gerade in Pandemiezeit kaum Chancen zu überleben
20 Kliniken wurden bereits im letzten Jahr trotz Corona geschlossen
Kleine Klinken können bei Fixkosten nicht mithalten
Teure, große Operationen finden meistens in Städten statt
Nachteil für kleine Krankenhäuser auf Land bei den Fallpauschalen
Vorwurf: Gesundheitsökonomen reden kleine Kliniken in Studien schlecht
Grundversorger-Kliniken von Rettungsschirm ausgeschlossen
Kliniksterben geht 2021 weiter – auch bei großen Häusern

Wenn Sie oder jemand aus Ihrer Familie im Notfall auf ein Krankenhaus angewiesen ist, sollte es nicht allzu weit weg sein. Doch zurzeit werden reihenweise kleinere Kliniken geschlossen – auch solche, die Covid 19-Patienten behandelt haben. Ausgerechnet der Corona-Rettungsschirm verschärft jetzt das große Kliniksterben in der Pandemie:

Ende Januar – auf dem Höhepunkt der Pandemie: Eine Demonstration vor dem Bundesgesundheitsministerium. Die Regierung hatte zwar beschworen, eine Überlastung der Krankenhäuser mit allen Mitteln zu vermeiden. Jedes Klinikbett zähle. Trotzdem wurden 2020 genau 20 Kliniken dichtgemacht – trotz Corona. Und es sollen nicht die letzten sein.


Als bei dem großen Gejammer um fehlende Intensiv Betten in Krankenhäusern, hier darauf hingewiesen das 20 Kliniken in Corona Zeiten geschlossen wurden sind, wurde
das von unseren Realitäts Leugnern als Übertreibung hingestellt und weiter Panik geschürt.
Nur diese Realitäts Verweigerer haben noch nicht begriffen, das wenn wir die Wirtschaft an die Wand fahren,das wir ein Gesundheitssystem wie es heute existiert gar nicht mehr bezahlen können.

Wenn die ganzen Kollateralschäden gezählt werden, die bei weiten den Schaden von Corona übertreffen werden, denn etwas haben diese Realitäts Leugner nicht
begriffen, das die Bevölkerung seid Jahrzehnten mit Viren jeglicher Art leben musste und auch weiterhin leben wird.
Spahn hat doch schon mehre Impfungen angekündigt, ob es nun halbjährlich Auffrischungsimpfungen geben wird, weil keiner weiß wie lange der Impfstoff seine Wirkung behält, wird noch nicht bekannt gegeben.
Was es auf jeden Fall wird ein Milliarden Geschäft für die Pharma- Industrie .

Jetzt muss jede " Studie " herhalten um die Panik in der Bevölkerung aufrecht zu erhalten, denn man merkt das die Zustimmung für die Regierung weit unter 50 % liegt.
Denn immer mehr Menschen erkennen die Unfähigkeit von Merkel & Co,wenn ein Otto Kölbl ausgerechnet ein China-Fan zu einem wichtigen Berater in der deutschen Corona-Politik wird, dann ist der Begriff totale Unfähigkeit bestimmt nicht übertrieben.


https://www.welt.de/politik/ausland/plus226881651/Corona-in-Marokko-Impf-Champion-in-Nordafrika.html

Zitat:
Wie auch der Impf-Champion in Nordafrika Deutschland abhängt
Schon Ende Mai könnten 80 Prozent der Erwachsenen in Marokko geimpft sein

Eine SMS genügt, und Sekunden später erhalten die Marokkaner ihren Impftermin. Das Königreich hat Deutschland beim Impfen überholt. Und während Europa im Lockdown steckt, ist das Leben in Marokko fast wie früher. Was steckt hinter dem Erfolg?
Während Deutschland und andere europäische Länder im Lockdown durch die zweite Welle schlittern, ist Marokko auf dem besten Weg sich aus der Krise zu impfen. In Deutschland liegt der 7-Tages-Schnitt derzeit bei 126.806 Erst- und Zweitimpfungen pro Tag. Marokko verimpfte letzte Woche pro Tag im Durchschnitt 173.920 Dosen.

Ausgerechnet jenes Land, dem man kaum eine effiziente Organisation auf staatlicher Ebene zutraut. Aber nun ist Marokko Europa einen großen Schritt voraus. Wieder einmal, muss man sagen, denn das Königreich machte in der Pandemie vieles richtiger als die europäischen Nachbarn.


Dieser Artikel zeigt auf das nicht nur in Europa, Deutschland unter Führung von Merkel zur Lachnummer wird.
Wenn jetzt die Frage kommt was man tun kann, die Versager müssen ihren Wahlkampfmodus beenden, sich von der arroganten Überheblichkeit lösen und einfach
mal schauen was andere besser machen.

Da hilft es auch nicht Bashing anderer Länder zu betreiben, um von der eigenen Unfähigkeit abzulenken.

_________________
Eine Kanzlerin die seit Jahren alle Regeln bricht, bittet uns, die Regeln zu befolgen ?

„Ich ahne, wovon ich spreche, meine Damen und Herren.“

Angela Merkel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klimawandel und Covid 19
BeitragVerfasst: Dienstag 23. Februar 2021, 15:29 
Offline
Top Master
Top Master

Registriert: Dienstag 9. März 2010, 00:48
Beiträge: 2881
boa, kai uwe...nicht schon wieder diese alte leier mit den krankenhäuser...manchmal muß man echt denken... ja, kliniken wurden geschlossen wie ne geburtsklinik... super intelligenter beitrag von dir, den du schon wieder hervorholst...

wenn du schon alte kamellen schmeißt, kümmere dich erst mal um den mist vom letzten jahr, wo du bhakdi teilst und bodo huldigst, was für ein tapferer mann er doch ist...

und repost:

falls jemand mal von einem anderen Experten eine vernünftige Einschätzung zur Pandemie, Impfstoffe, dem Immunsystem und "der Virus kommt bestimmt aus einem Labor" hören möchte, sollte sich mal den Podcast mit Prof. Carsten Watzl anhören...ein gesundes Immunsystem schützt weder vor Infektion und Erkrankung noch kann die Pandemie ohne Impfung besiegt werden (um mal die Äußerung von Frau Merkel aufzugreifen und wo da einige hier Schnappatmung bekommen...tja, hört vielleicht einfach mal auf einen Experten!)

https://www.swr.de/swr1/bw/swr1leute/pr ... t-100.html

_________________
Re-Impact Preference Sonderbau VH: Andro Rasanter R48 Pro 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz (China 37 Grad Version)
Re-Impact M3 Select VH: DONIC Acuda S1 Turbo rot , RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact TaiDelta VH: DONIC Acuda P1 Turbo 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4397 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 281, 282, 283, 284, 285, 286, 287 ... 294  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ElPlautz und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de