Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Mittwoch 21. April 2021, 21:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Störeffekt am Tisch eher passiv
BeitragVerfasst: Dienstag 16. Februar 2021, 11:33 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Beiträge: 6040
Verein: VFL Eintracht Hagen
Ich lese in Verbindung von neuem Material z. B. Neue Rendler Hölzer oder auch neue Noppen z. B. Neuer 388-2 oder DG 3 immer mal wieder vom mehr / weniger Störeffekt den wir ja alle mehr oder weniger suchen.

Mich interessiert welcher Belag egal ob LN, Gl Anit oder klassischer Anto Eurer Meinung nach den größten Störeffekt bei eher passiver Spielweise am Tisch hat.

Also Plastikball Dilemma usw. ist ja für alle gleich und Wunder schießen sich physisch aus.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Störeffekt am Tisch eher passiv
BeitragVerfasst: Dienstag 16. Februar 2021, 13:47 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 4451
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
Bei passiver Spielweise haben LN ox bei mir den größten Störeffekt auf harten, schnellen Carbonhölzern.
Dornenglanz II, Grass D-Tecs und Meteorite sind für mich für Störeffekte geeignet.
Bei aktiver Spielweise sieht das anders aus.
Mit Glanti und Anti geht passiv mit Plastikbällen gar nichts.
DG III und der neue 388-2 muss ich noch testen.

_________________
Holz: Timo Boll Tricarbon
VH:Firestorm 1,8mm
RH:Grass D-tecs, ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Störeffekt am Tisch eher passiv
BeitragVerfasst: Dienstag 16. Februar 2021, 13:54 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 11. Oktober 2018, 19:30
Beiträge: 258
Spielklasse: 20/21 Bezirksklasse
TTR-Wert: 1526
Novalis hat geschrieben:
Bei passiver Spielweise haben LN ox bei mir den größten Störeffekt auf harten, schnellen Carbonhölzern.
Dornenglanz II, Grass D-Tecs und Meteorite sind für mich für Störeffekte geeignet.
Bei aktiver Spielweise sieht das anders aus.
Mit Glanti und Anti geht passiv mit Plastikbällen gar nichts.
DG III und der neue 388-2 muss ich noch testen.


Mit Glanti kann man mit der richtigen Kombi auch passiv sehr gut stören. Hier hängt der Störeffekt aber sehr stark vom passenden Holz in Verbindung mit "glantifreundlichen" Bällen und Tischen ab. Trotzdem reicht der Störeffekt, um auch passiv durch reine Hinhalteblocks zu punkten.

_________________
Holz: Re-Impact Chevanti (72 gr.)
VH: S & T Secret Flow Chop 1,0
RH: Barna Original SUPER GLANTI 0,8
Gesamtgewicht: 129 gr.

Holz: Arbalest Thor 7.0 (selektiert 57 gr.)
VH: Dr. Neubauer Killer Soft 1,3
RH: Barna Original SUPER GLANTI 1,6
Gesamtgewicht: 125 gr.

Holz: Dr. Neubauer Bloodhound
VH: Dr. Neubauer Killer 1,5
RH: Barna Original SUPER GLANTI 1,2
Gesamtgewicht: 131 gr.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 81Bjoern und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de