Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Montag 13. Juli 2020, 02:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 472 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 33, 34, 35, 36, 37, 38, 39 ... 48  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Klimawandel und Corvid 19
BeitragVerfasst: Freitag 22. Mai 2020, 22:13 
Offline
2K Master
2K Master

Registriert: Montag 1. September 2008, 10:19
Beiträge: 2342
Oder die Preise senken. Aspirin kostet in Thailand in der Apo 1-2 Cent pro Tablette, auch andere Arzeneimittel sind im Preis an die Menschen angepasst. Und ich rede von Originalen aus der Apo, nicht von Fälschungen.

Anders Beispiel: Testoviron Depot, im Bodybuilding Standard, in Deutschland in der TRT bei ca. 25-30 Euro je Ampulle, in Thailand im Original ca. 3 Euro pro Ampulle in der Apo.

Die Gewinnmargen in Deutschland sind gigantisch. Dazu versickert extrem viel Geld in der Privatisierung von Krankenhäusern. Die Kaufpreise und Gewinne müssen ja refinanziert werden und das geschieht seit Jahren über die Beiträge der Versicherten. Das Problem der Fallpauschalen ist ja bekannt, viele Orthopädem halten 85% aller Rückenop's für überflüssig.

Hier sollte man mal im System aufräumen.

Beim Bargeld vertu dich nicht. Ich habe 2 Jahre lang bei großen Aktionen von Apple Pay und Google Pay mitgewirkt und mitgeplant. Die Resonanz ist trotz massivem Geldeinsatz seitens der Konzerne sehr sehr mäßig. Und die zahlem Unsummen an Deutsche Bank oder Einzelhandel, um das massenfähig zu machen. Trotzdem werden 75% aller Summen im kleinen und mittleren Bereich bar beglichen. Und ich bin überzeugt, dass noch ein anderer Punkt mit reinspielt. Solange Politiker und Mächtige und Vermögende Prostituierte aufsuchen und den Großteil der Kokser stellen (der Normalverdiener kann sich das gar nicht leisten, der konsumiert höchstens das Koks des armen Mannes, sprich "Pep") wird Barzahlung auch nicht verboten werden. Dazu kommen natürlich noch Schmiergelder, Schwarzarbeit usw.. Jeder, der schonmal mit einem guten Handwerker privat zutun hatte kennt die oft äußerst luxuriöse Wohnungseinrichtung, Kleidung und Schmuck der Ehefrau.

Das mit der Kartenzahlung ist in Corona nochmal von den Firmen bewusst in Presse und Fernsehen lanciert worden mit der Begründung der möglichen Infektion was völliger Mumpitz ist..

Was ich mir aber vorstellen könnte wäre ein Versuch auf Bargeld Negativzinsen zu erheben. Wer vermögend ist, dem ist es egal, wer "bar" Geschöfte macht, dem auch sofern er nicht aufs Konto einzahlt. Eine Abzinsung von 5% am Automaten halte ich aber für möglich.100 Euro abgehoben, 95 ausbezahlt. So könnten sie es versuchen die Leute zu "erziehen".

Aber abschaffen?

Dann macht die "stille" Mehrheit den Aufstand.

Zum Tracking:

Jeder hat die Möglichkeit den GPS Sensor aus dem Handy auszubauen oder ein altes Handy mit Prepaid zu nutzen. Da gibt es auch Möglichkeiten ohne Ausweis ne Karte zu bekommen. Bei einer Zwangsapp oder "Datenspende" (was für ein widerliches Wort, Framing per excellence) ist das nicht mehr gegeben.

Und zur EU:

Dem Spahn traue ich nicht von hier bis zur Tür. Dem traue ich zu hier Geld zu geben und per EU dann die Firmen in Rumänien produzieren zu lassen. Dann können sie aus deutscher Sicht gleich in Indien bleiben...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klimawandel und Corvid 19
BeitragVerfasst: Freitag 22. Mai 2020, 23:44 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 12. April 2015, 21:02
Beiträge: 98
4,9 Cent die Tablette in Deutschland 500er ASS

https://www.docmorris.de/ass-ratiopharm ... 9ae213fde6

Für eine 20er Packung hab ich im Dezember in Thailand auch 60-70 Baht bezahlt. >10 Cent pro Tablette.

Die Gewinnmargen in Deutschland für Generika sind gigantisch klein. Wenn Die Apotheke die für 4,94 verkauft, ist da noch Mehrwertsteuer drin +Großhandel +Apotheken will was verdienen.
Lass das mal für 2€ in die Apotheke gehen. Dann hat der Hersteller gerade mal 2 Cent pro Tablette erlöst. Dafür muss das aus Indien oder China kommen. Da kostet ja ein Gummibärchen bald mehr.

Und zur EU:
Wenn Du zwischen EU-Land Rumänien und Indien für Deutschland kein Unterschied siehst, dann impliziert das Abschaffung der EU oder?
Verbot von europaweiten Ausschreibungen, etc..

https://www.pharmazeutische-zeitung.de/ ... opa-holen/
Da gibt es auch eine gute ZOOM Sendung zu.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klimawandel und Corvid 19
BeitragVerfasst: Samstag 23. Mai 2020, 00:27 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Montag 9. Juli 2007, 17:40
Beiträge: 472
Spielklasse: Kreisliga WTTV
TTR-Wert: 1508
EU abschaffen ? Besser nicht. Die EU Datenschutzrichtlinien sind die letzten Hürden für die Datenkraken dieser Welt.

Bei unserem Aldi sagte mir jedoch ein Kassierer, jetzt zu Corona Zeiten sei die Zahlung mit Bargeld stark zurück gegangen. Wobei sich da die Frage stellt, inwieweit die Finanzbranche mit den Discountern vernetzt sind.

Ich denke, da stören auch wieder diese "lästigen" Datenschutzvorschriften. Denn auf Grund der Datenvermeidungsrichtlinien dürfen nur Daten erhoben werden, die zum Zwecke der eigenen Aufgabe erforderlich sind. Da sind bei Bankgeschäften die Artikel der Discounter "dummerweise" nicht dabei.

Also, auch wenn ich an der EU viiiiieeeeel auszusetzen habe. Gegen die Macht der Datensammler haben wir bislang keine andere Firewall.

_________________
Material:
VH: DHS Hurricane 8 2.0 schwarz
RH: Dornenglanz ox rot
Holz: Bty Grubba All+

Viele Diskussionen basieren auf dem Grundsatz: "je schmaler das Sakko, desto grüner der Aal"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klimawandel und Corvid 19
BeitragVerfasst: Samstag 23. Mai 2020, 01:37 
Offline
2K Master
2K Master

Registriert: Montag 1. September 2008, 10:19
Beiträge: 2342
@basaltero:

Gut, bezüglich Thailand hatte ich nicht berücksichtigt, dass der Euro gegenüber dem Baht eingebrochen ist. Ansonsten bleibt bei Generika schon ordentlich was hängen. Die Strüngmanns haben für Hexal round about 7 Mrd Euro bekommen. So schlecht ist die Marge da nicht...

Und zur EU:

Natürlich musst du Rumänien irgendwo gleichsetzen. Du kannst nicht 2 völlig unterschiedliche Volkswirtschaften in ein System ohne Regeln packen. Und ja, ich bin gegen EU-Ausschreibungen. Warum wird denn soviel Schrott gemacht, den es früher nicht gab. Das billigste Angebot...

Das kannst du mit Holland, Belgien und im Maßen auch noch mit Spanien oder Italien machen, sprich der alten "EG". Das EU-Entsendegesetz ist für deutsche Kleinbetriebe und AN eine Katastrophe. Das Großkapital freut es, man kann sich billige Subs holen. Die Sch..e mit den Schlachthöfen kommt doch genau dort her.

@Nöppchen:

Das ist wohl war. Da ich damit lange zutun hatte gehe ich davon aus, dass für die Discounter dasselbe gilt wie für die anderen, nämlich dass sie massiv Geld für die Promo bekommen. Nachweisen kann man es nicht, aber sog. "Listungsgelder" und "Prämien" sind in der Regel in der Branche üblich. Da wird auch das richtige Geld gemacht in der Branche. Willst du gelistet werden, dann kostet das in der Regel 7stellig zzgl. Gutschrift sämtlicher Retouren. Und wenn die elektronischen Zahldienste da rein wollen, dann zahlen sie sicher und das nicht zu knapp.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klimawandel und Corvid 19
BeitragVerfasst: Samstag 23. Mai 2020, 07:37 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 12. April 2015, 21:02
Beiträge: 98
Die Strüngmanns haben Hexal vor 15 Jahren verkauft. Da war die Marge tatsächlich nicht schlecht. Da wurde auch noch in Deutschland produziert. Das ist Geschichte.
Zwischendurch gab es aber ein paar Gesundsheitsreformen, Ausschreibungen und Wettbewerb aus Indien und China.

Welches deutsche Generikaunternehmen kennst Du noch?

Vor 15 Jahren hattest Du sicher damit recht, heute nicht mehr.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klimawandel und Corvid 19
BeitragVerfasst: Samstag 23. Mai 2020, 21:18 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Montag 9. Juli 2007, 17:40
Beiträge: 472
Spielklasse: Kreisliga WTTV
TTR-Wert: 1508
https://www.apotheke-adhoc.de/mediathek ... ersteller/

sind doch reichlich deutsche dabei ?

_________________
Material:
VH: DHS Hurricane 8 2.0 schwarz
RH: Dornenglanz ox rot
Holz: Bty Grubba All+

Viele Diskussionen basieren auf dem Grundsatz: "je schmaler das Sakko, desto grüner der Aal"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klimawandel und Corvid 19
BeitragVerfasst: Samstag 23. Mai 2020, 22:07 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 12. April 2015, 21:02
Beiträge: 98
Bei den genannten großen GenerikaMarken sehe ich ein nur einziges deutsches Unternehmen/ Konzern.
Stada/Aliud(Tochter).


Die anderen großen Anbieter gehören alle zu ausländischen Unternehmen.

https://de.statista.com/statistik/daten ... ngsabsatz/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klimawandel und Corvid 19
BeitragVerfasst: Sonntag 24. Mai 2020, 11:41 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Montag 9. Juli 2007, 17:40
Beiträge: 472
Spielklasse: Kreisliga WTTV
TTR-Wert: 1508
Ah, ich dachte es ging um den Herstellungsort

Zitat: "Die Generika-Hersteller in Deutschland sind teilweise zu großen Firmenverbünden zusammenschlossen. Der israelische Mutterkonzern Teva sitzt in Ulm zusammen mit den Tochterfirmen ..."

Den hätte ich dann als "stellt in Deutschland her" gezählt.

_________________
Material:
VH: DHS Hurricane 8 2.0 schwarz
RH: Dornenglanz ox rot
Holz: Bty Grubba All+

Viele Diskussionen basieren auf dem Grundsatz: "je schmaler das Sakko, desto grüner der Aal"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klimawandel und Corvid 19
BeitragVerfasst: Montag 25. Mai 2020, 09:18 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 12. April 2015, 21:02
Beiträge: 98
https://www.apotheke-adhoc.de/nachricht ... tschaeden/

Der Link spricht für sich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klimawandel und Corvid 19
BeitragVerfasst: Montag 25. Mai 2020, 13:06 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Dienstag 9. März 2010, 00:48
Beiträge: 1562
basaltero hat geschrieben:
https://www.apotheke-adhoc.de/nachrichten/detail/coronavirus/corona-tote-mit-irreversiblen-lungenschaeden-langzeitschaeden/

Der Link spricht für sich.

hier mal für unsere Bild Leser :)

https://www.bild.de/news/ausland/news-a ... .bild.html

wußte nicht, dass eine Grippe auch solche Auswirkungen hat - Corona nicht schlimmer als ne normale Influenza?

_________________
Re-Impact TaiDelta VH: DONIC Acuda S1 Turbo 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact Preference Prototyp 2020 VH: XIOM Vega X 2.0mm rot , RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact Tachi 2020 VH: DONIC Acuda S1 Turbo 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 472 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 33, 34, 35, 36, 37, 38, 39 ... 48  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de