Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Donnerstag 12. Dezember 2019, 14:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 113 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Re-Impact Perfect Barath
BeitragVerfasst: Montag 11. November 2019, 13:10 
Offline
Newbie

Registriert: Montag 11. November 2019, 13:05
Beiträge: 4
Hallo Achim,

würde gerne auch Testen.
Ob mittel oder Kleinblatt ist eigentlich egal.

Gruß Jan


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Re-Impact Perfect Barath
BeitragVerfasst: Dienstag 12. November 2019, 18:02 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 16. Juni 2008, 23:50
Beiträge: 1312
Verein: TV Lemberg
Spielklasse: 2019/2020 Kreisliga Ost Pfalz vorderes Paarkreuz
TTR-Wert: 1572
So nach einem grandios gelungenem Verbandsspiel und 3 Trainingsabende kann ich noch etwas mehr zum BARATH perfekt sagen. Die Rückhand gelingt im senkrecht gedrückten Angriffsmodus nahezu perfekt im Block auch - aber kein Schläger der Welt spielt alleine! Gegen Gegner die sich so um meinen TTR Wert bewegen ist die Sicherheit der entscheidende Faktor und gegen Spieler die nicht ständig gegen mich trainieren.
Den letzten Trainingsabend trainierte ich gegen Spieler die mindestens 500 Punkte mehr hatten und da machte sich die mit der Sicherheit - leider - einhergehende Gefährlichkeit negativ bemerkbar . Ich konntze zwar lange Ballwechsel teilweise mitgehen aber ich unterlag einfach aufgrund des geringeren Tempos.
Nachdem ich auf das Turbo 82 gewechselt hatte machten alle 3 Gegner deutlich mehr Fehler und der Endschuß kam seltener zurück. Das schnellere Verteilen und vor allem die Annahme der Aufschläge waren viel effektiver. Ich hatte zwar nicht das bombensichere Gefühl wie mit dem BARATH aber ich gewann gegen 2 Spieler einen Satz und der Rest war deutlich knapper mit dem TURBO 82.
Jetzt schlagen 2 Herzen in meiner Brust. Die deutlichen Siege in meiner Leistungsklasse sprechen für das BARATH und die größere Gefährlichkeit und vor allem die VH Durchschlagskraft sprechen für das TURBO 82. Allerdings spielte ich mit dem Turbo mit einem DONIC ABS Ball und mit dem BARATH mit unserm CA Ball FLASH.

_________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Re-Impact Perfect Barath
BeitragVerfasst: Dienstag 12. November 2019, 21:47 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Dienstag 9. März 2010, 00:48
Beiträge: 997
Dann solltest Du mal das Dream 2019 testen! - dann hast Du ein weiteres Holz, was zur Qual der Wahl wird...

_________________
Re-Impact Dream 2019 VH: DHS Hurricane 3-50 rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact Barath 2019 VH: DHS Hurricane 3-50 rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact Preference VH: DONIC Acuda S1 Turbo 2.0mm rot , RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Re-Impact Perfect Barath
BeitragVerfasst: Samstag 16. November 2019, 11:19 
Offline
Over The Top
Over The Top

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 13:59
Beiträge: 3040
Verein: SV Rot Weiss 04 Bochum-Stiepel
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1654
Der erste Test mit dem Barath 2019 Kleinblatt verlief zumindest mit eine MSP Mega Block vielversprechend

Angriff ging super, Fischen geht Klasse, sogar am Tisch blocken geht. Werde weiter probieren.

Nur LN OX die ich zuerst probiert habe ging nicht, dafür ist das Kleinblatt zu schnell.

Dachte GlAnti wäre vorbei, aber mit diesem Holz könnte man evtl. die nötige Kontrolle hinbekommen. LN OX Noppe am Tisch mit KB so nicht möglich, jedenfalls nicht gegen Topspin, da müsste man wohl MB oder GB wählen

_________________
Andro Treiber CO Off/S Butterfly Tenergy 05 1.9 Butterfly Tenergy 05 1.7


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Re-Impact Perfect Barath
BeitragVerfasst: Samstag 16. November 2019, 13:54 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 16. Juni 2008, 23:50
Beiträge: 1312
Verein: TV Lemberg
Spielklasse: 2019/2020 Kreisliga Ost Pfalz vorderes Paarkreuz
TTR-Wert: 1572
@Kogser die RH fand ich zum bringen auch sehr gut auch mit dem Hellfire, komischerweise fielen mir mit dem geglätteten SAVIGA viele Bälle ins Netz, wohl auch weil ich schon eine ganze Zeit "entwöhnt " und mehr schließe beim blocken. Aber die Durchschlagskraft ist sowohl mit dem Armstrong conquerer in 1,5 wie auch mit dem Mark V zu gering und beim Top zu harmlos. Der nächste Test wird wohl mit dem NIMBUS 1,8 und mit dem Palio in 2,1 stattfinden. Sonst wird wohl meine Kraft nicht ausreichen um jeden Ballwechsel mit 3-4 Topspin spielen zu müssen. Nur mit der Noppe reicht es nicht immer für Kreisliga vorne.
Beide Beläge waren mir auf dem Turbo 82 zu schnell. Kogser ich spiele Mittelblatt, es ist etwas langsamer wie ein Kleinblatt.

_________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Re-Impact Perfect Barath
BeitragVerfasst: Freitag 22. November 2019, 14:22 
Offline
Gewerblicher Hersteller
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 13. August 2005, 14:50
Beiträge: 393
Testgruppen:

Kleinblatt gerade, mcpsystem, edelnatur

Kogser 19.11. - 3.12.19
Jan93 5.12. - 19.12.19

Mittelblatt gerade, mcpsystem, edelnatur

Roboblock 19.11.- 3.12.19

Kogser 4.12. - 20.12.19

Großblatt, gerade, mcpsystem, edelnatur

Sichel & Säge 19. 11. - 3.12.19

_________________
Re-Impact GmbH. 49448 Lemförde "20 Jahre Rendlerhölzer"
seit November 1999 von der A. RendlerGbR bis zur Re-Impact GmbH
Tel. +495443-9209999 mailto://info@re-impact.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Re-Impact Perfect Barath
BeitragVerfasst: Freitag 22. November 2019, 18:02 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 16. Juni 2008, 23:50
Beiträge: 1312
Verein: TV Lemberg
Spielklasse: 2019/2020 Kreisliga Ost Pfalz vorderes Paarkreuz
TTR-Wert: 1572
Mit dem Palio AK 47 ist der VH Block sehr gut und der Angriff deutlich durchschlagskräftiger. Allerdings beeinflusst die schnellere VH auch den RH Block der immer eine Idee länger wird im selben Maß wurde der Druckschupf aber auch wirkungsvoller. Mit der VH werde ich trotzdem noch einige Beläge testen. Bei der RH scheine ich das richtige gefunden zu haben.

_________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Re-Impact Perfect Barath
BeitragVerfasst: Freitag 22. November 2019, 18:22 
Offline
Gewerblicher Hersteller
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 13. August 2005, 14:50
Beiträge: 393
@oldtimer-harry
Du mußt den Block immer aktiv spielen; dann geht das richtig gut!
#Der Vorhandblock kann die Rückhand überhaupt nicht beeinflussen, weil die Rückhand genau den gleichen Aufbau wie die VH hat:
d.h. das Holz ist symetrisch aufgebaut und verstärkt sich selbst auf der RH, wenn man nicht aktiv in die Bälle geht.

_________________
Re-Impact GmbH. 49448 Lemförde "20 Jahre Rendlerhölzer"
seit November 1999 von der A. RendlerGbR bis zur Re-Impact GmbH
Tel. +495443-9209999 mailto://info@re-impact.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Re-Impact Perfect Barath
BeitragVerfasst: Samstag 30. November 2019, 15:58 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 16. Juni 2008, 23:50
Beiträge: 1312
Verein: TV Lemberg
Spielklasse: 2019/2020 Kreisliga Ost Pfalz vorderes Paarkreuz
TTR-Wert: 1572
So 2.tes Verbandsspiel gegen wirklich starke Gegner wo ich sowohl im Doppel wie auch im Einzel jeweils völlig chancenlos war. Mit dem Barath habe ich sicher (nach meinen Mannschaftskameraden ) um eine Klasse stärker gespielt wie mit meinem SSS. Aber es hat trotzdem nicht gereicht, 2 Sätze in der Verlängerung verloren mit Satzball für mich und dem 3.ten zu 8 verloren - wirklich ärgerlich. Aber beide Gegner habe ich auch jeweils in der 2.ten Pfalzliga und Bezirksliga verloren - und klar. Dagegen haben wir das Doppel 3:0 hoch gewonnen noch dazu mit dem ABS Ball Tibhar. Die Gewinnerschläge waren seit langem wieder mal der Block und die Aufschlagsannahme mit den Noppen. Insgesamt war es ein für unseren Gegner schmeichelhaftes 8:8. Die mit einem unschlagbaren Spieler in der Mitte (Ex Oberligaspieler ) antraten. Nach 10 Jahren kein guter TTR Wert als Einstufung.
Auf jeden Fall habe ich mich mit dem Barath deutlich verbessert, im Block mit der VH und schnellem verteilen mit den Noppen.

_________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Re-Impact Perfect Barath
BeitragVerfasst: Mittwoch 4. Dezember 2019, 13:43 
Offline
Gewerblicher Hersteller
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 13. August 2005, 14:50
Beiträge: 393
wenn die Testzeit der einzelnen Teilnehmer beendet ist und sich kein Nachtester hier eingetragen hat, dann bitte ich darum, alle testhölzer innerhalb 2 Wochen nach Testende direkt an mich zurück zu schicken.

Testgruppen:

Kleinblatt gerade, mcpsystem, edelnatur

Kogser 19.11. - 3.12.19
Jan93 5.12. - 19.12.19 , testholz von Jan zurückerhalten

Mittelblatt gerade, mcpsystem, edelnatur

Roboblock 19.11.- 3.12.19

Kogser 4.12. - 20.12.19

Großblatt, gerade, mcpsystem, edelnatur

Sichel & Säge 19. 11. - 3.12.19

_________________
Re-Impact GmbH. 49448 Lemförde "20 Jahre Rendlerhölzer"
seit November 1999 von der A. RendlerGbR bis zur Re-Impact GmbH
Tel. +495443-9209999 mailto://info@re-impact.de/


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 113 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de