Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Dienstag 22. September 2020, 12:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 142 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 10  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Re-Impact Perfect Barath
BeitragVerfasst: Donnerstag 17. Oktober 2019, 19:55 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Dienstag 9. März 2010, 00:48
Beiträge: 1823
hier ist die Seitenansicht vom Barath...ähnelt dem Preference, spielt sich in einigen Punkten ähnlich, in anderen aber dann wie oben beschrieben.

http://www.retail-service.de/bilder/barath2019.jpg

_________________
Re-Impact M3 Select 5/3 VH: DONIC Acuda S1 Turbo rot , RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact TaiDelta VH: DONIC Acuda P1 Turbo 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact Tachi 2020 VH: DONIC Acuda S1 Turbo 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Re-Impact Perfect Barath
BeitragVerfasst: Donnerstag 17. Oktober 2019, 21:19 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 15. August 2013, 21:42
Beiträge: 155
@4olaf
Danke dir!
Die beiden äusseren balsaschichten scheinen dicker als die innere, ist das 3-2-3 oder gar 4-2-4?
Das wär ja dann `ne richtig dicke schnitte!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Re-Impact Perfect Barath
BeitragVerfasst: Donnerstag 17. Oktober 2019, 21:22 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Dienstag 9. März 2010, 00:48
Beiträge: 1823
ja, es ist 3-2-3 ...wobei das balsa hier stirnholz ist, also hat eine andere spieleigenschaft wie normal verbautes balsa...außenfurniere sind glaube ich abachi

die schnitten sind immer dick vom achim...zumindest fast alle meiner testhölzer :lol:

_________________
Re-Impact M3 Select 5/3 VH: DONIC Acuda S1 Turbo rot , RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact TaiDelta VH: DONIC Acuda P1 Turbo 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact Tachi 2020 VH: DONIC Acuda S1 Turbo 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Re-Impact Perfect Barath
BeitragVerfasst: Donnerstag 17. Oktober 2019, 21:42 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 15. August 2013, 21:42
Beiträge: 155
Ja, ich weiss-hab ja auch einige schöne teile in meinem waffenschrank!
Letztlich ist ja dann die gesamtdicke bei 3-2-3 nicht grösser als beim `normalen` barath mit 2-2-4, wobei ich es, wie du glaube ich auch, in der 4-2-2 version spiele. Ist ein tolles holz, hatte auch mal einige trainingsstunden beim mitkonstrukteur und namensgeber rudi barath genommen. Weiss gar nicht, ob der damals schon recht betagte herr noch spielt oder überhaupt noch lebt. Muss mich mal schlau machen (derzeit hab ich `ne gewaltige erkältung und sollte mich schonen...) im november hab ich viel zeit und werd mal nach rudi recherchieren.
Sorry für off topic, aber sowas macht unseren sport ja auch menschlich und nicht so anonym...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Re-Impact Perfect Barath
BeitragVerfasst: Donnerstag 17. Oktober 2019, 22:07 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Dienstag 9. März 2010, 00:48
Beiträge: 1823
Ja, das Barath habe ich lange Zeit in der 422 Ausführung gespielt, bis ich mir das Holz an einer Tischkannte zerstört habe... War lange Zeit am überlegen, ob ich mir das noch mal hole, kam dann aber an die neuen Testhölzer vom Achim und habe so einige Entwicklungen begleitet bis hin zu den neuen Versionen mit Stirnholz. Und das neue Barath ist sowas von genial gut spür- und spielbar geworden... Wobei ich bei der Kombi jetzt keine zu starken Tensor Beläge wählen würde, die rauben dir nur das Spielgefühl im Tausch für mehr Katapult, den man beim Plastik braucht... Aber der Katapult liefert das Holz - speziell für Noppen auf der Rückhand wollte Achim diese Barath Version noch modifizieren, das muss aber dann auch ein "Materialspieler" besser testen. Ich kann nur die Erfahrung mit Noppen Innen Belägen teilen.

_________________
Re-Impact M3 Select 5/3 VH: DONIC Acuda S1 Turbo rot , RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact TaiDelta VH: DONIC Acuda P1 Turbo 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact Tachi 2020 VH: DONIC Acuda S1 Turbo 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Re-Impact Perfect Barath
BeitragVerfasst: Freitag 18. Oktober 2019, 06:28 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 1. September 2010, 17:16
Beiträge: 237
Rein von den Bildern her sieht mir das eher nach 4-2-4 aus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Freitag 18. Oktober 2019, 06:42 
Offline
Gewerblicher Hersteller
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 13. August 2005, 14:50
Beiträge: 484
@rapo @Magic_M
Letztlich ist ja dann die gesamtdicke bei 3-2-3 nicht grösser als beim `normalen` barath mit 2-2-4 ??,

3-2-3- = 8 und 2-2-4- auch = 8 mm. Der 3-2-3 Aufbau beträgt genau 8 mm, das neue Wettkampfholz ist genauso dick wie sein Vorgänger

@4olaf
ich denke nicht, dass das neue Wettkampfholz neu modifiziert werden muß. Die alte Konstruktion wurde in letzter zeit nur wenig bestellt, so das ich hier nun die Erneuerung gebracht habe. Wer das alte Holz haben möchte, kann es ja auf besondere Anfrage immer bestellen. Außerdem habe ich genügend Hölzer im Programm, die auf langsam spielende Langnoppenspieler ausgelegt sind. Das neue Barath ist ein Wettkampfholz für Spieler, die mit der Langnoppe auch offensiver spielen möchten, ohne an Sicherheit zu verlieren. Die neuen Kunststoffbälle fördern so auch eine aktivere Spielweise, die immer sehr sicher wirkt. Es ist auch sinnvoll, die Angebotspalette zu straffen. Es macht überhaupt keinen Sinn, gleichwertige Spielangebote zu führen, weil dann keiner mehr weiß, was er nehmen soll und dann nur Nachfragen helfen.

_________________
Re-Impact, das ganz persönliche Tischtennisholz. Schreibe mir oder kontaktiere mich,
Mein Geschäft ist es, dafür zu sorgen, dass Du eine Klasse besser wirst! 
My business is to make sure that you get a class upgrade! 
Mon travail consiste à faire en sorte que vous ayez une bonne classe !
mailto://info@re-impact.de/ http://www.re-impact.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Re-Impact Perfect Barath
BeitragVerfasst: Freitag 18. Oktober 2019, 12:56 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Dienstag 9. März 2010, 00:48
Beiträge: 1823
Besonders durch die Verwendung von Stirnholz Balsa hat sich meiner Meinung nach ein erheblicher positiver Effekt auf den Plastikball gegeben - und ich habe immer mehr Spieler, die wollen auch aktiver mit den Noppen spielen können (auch angreifen) - weil für ein sehr großer Anteil ein Drehen vom Ablauf nur schwer umzusetzen/lernen ist. Ich denke, die 3-2-3 Ausrichtung ist da genau richtig und durch das Stirnholz erzeugt das neue Barath mehr Spin als die alte Version.

_________________
Re-Impact M3 Select 5/3 VH: DONIC Acuda S1 Turbo rot , RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact TaiDelta VH: DONIC Acuda P1 Turbo 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact Tachi 2020 VH: DONIC Acuda S1 Turbo 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Re-Impact Perfect Barath
BeitragVerfasst: Freitag 18. Oktober 2019, 20:55 
Offline
Gewerblicher Hersteller
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 13. August 2005, 14:50
Beiträge: 484
@4olaf
Das Balsahirnholz sorgt nur für ein höheres Grundtempo und ein direkteres Spielverhalten auf beiden Schlagflächen. Alles andere ist von mehreren Systemen im Wettkampfholz abhängig, z.B., was die Spinfreudigkeit betrifft.

_________________
Re-Impact, das ganz persönliche Tischtennisholz. Schreibe mir oder kontaktiere mich,
Mein Geschäft ist es, dafür zu sorgen, dass Du eine Klasse besser wirst! 
My business is to make sure that you get a class upgrade! 
Mon travail consiste à faire en sorte que vous ayez une bonne classe !
mailto://info@re-impact.de/ http://www.re-impact.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Re-Impact Perfect Barath
BeitragVerfasst: Freitag 18. Oktober 2019, 23:18 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Dienstag 9. März 2010, 00:48
Beiträge: 1823
achim hat geschrieben:
@4olaf
Das Balsastirnholz sorgt nur für ein höheres Grundtempo und ein direkteres Spielverhalten auf beiden Schlagflächen. Alles andere ist von mehreren Systemen im Wettkampfholz abhängig, z.B., was die Spinfreudigkeit betrifft.

okay...aber ich finde das Grundtempo gar nicht so hoch, ich bin eher vom direkten Spielverhalten total angetan. Jeden Fehler, den ich beim Topspin ziehe, ist wirklich ein Fehler, den ich "merke" und sofort abstellen kann beim nächsten Schlag. So ein direktes Spielverhalten habe ich bisher nur bei steifen Hölzern gehabt, die dann für mich entweder schrecklich im Griff vibrieren und/oder sich insgesamt einfach nicht schön spielen. Bei dem Barath kommt aber der angenehme, mittelweiche Anschlag und ein perfektes Griff-Feedback hinzu. Den Power erzielt es aber - und da ist es auch schneller als das normale Barath - wenn man in die Bälle richtig reingeht, beim Angriffstopspin und Gegentopspin sowie Gegenkonter. Ich hatte ja schon einige andere Testhölzer - da war dann das "Grundtempo" so hoch, dass man es passiv viel schlechter beherrschen konnte. Beim neuen Barath ist aber gerade das passive Spiel so kontrolliert möglich, dass ich hier von einem hohen Grundtempo nicht sprechen möchte. Ich habe das heute erst wieder gemerkt gegen Noppenspieler, wie wunderbar ich die Bälle denen leer auf die Rückhand setzen kann - kommt aber trotzdem mal ein Druckschupf, ist es kein Problem, den Ball mit viel Unterschnitt oder leichtem Topspin zurückzulegen, die Fehlerquote ist gering - und irgendwann dann einen festen Topspin mit der Rückhand oder Vorhand.

_________________
Re-Impact M3 Select 5/3 VH: DONIC Acuda S1 Turbo rot , RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact TaiDelta VH: DONIC Acuda P1 Turbo 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact Tachi 2020 VH: DONIC Acuda S1 Turbo 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Re-Impact Perfect Barath
BeitragVerfasst: Samstag 19. Oktober 2019, 12:46 
Offline
Gewerblicher Hersteller
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 13. August 2005, 14:50
Beiträge: 484
@4olaf @oldtimer-harry
es ist doch gar nicht so abwägig, über alle unsere Versuche nachzudenken und diese wieder in Erinnerung zu holen. Beim M 3 hast du gesagt, dass Du es entscheidend findest, das die Ballkontrolle und das Tempoverhalten zum Ball harmonisch sein muß, aber viele andere Faktoren sind es doch auch, da sie eine große Rolle im Zusammenwirken spielen. Beim Barath ist das alles perfekter geworden, weil ich perfektioniert denke. Meine Entwicklung bleibt ja nicht stehen und so entwickle bzw. so gelingen mir immer neue Quantensprünge, was andere Menschen gar nicht mehr für möglich halten.

Schau einfach mal in dieses Forum, wo ich genauso engagiert bin.

https://forum.tennis-de-table.com/t/re- ... e/9313/675

deutsche Übersetzung des französischen Textes 673

"Re-Impact" bedeutet übersetzt = rückwirkend.
"Re-Impact" ermöglicht ein sensorisches Bad unserer Gefühle.
Wenn wir unsere Haut intensiv streicheln, spüren wir die Wärme, die unsere Haut zurück in unsere Hände strahlt. Das Gefühl, das wir spüren, wird durch unsere Reibung verursacht.
Einen Tischtennisschläger, den wir in unseren Händen halten, spüren und empfinden wir durch die Reibung, den Luftwiderstand und die ausstrahlende Wärme, weil wir mit dem Gegenstand in unserer Hand spielen und ihn in unsere optimale Bewegung einbinden. Durch das Auftreffen eines Tischtennisballes wird eine Gegenreibung zum Tischtennisschläger und unserer empfindsamen Hand gelenkt, den wir als Widerstand zum Schläger empfinden.
Wir versuchen nun den optimalen Schlagwinkel zum Ball zu finden, um den Luftwiderstand zu verringern. Dabei soll der Ball spielerisch angenehm beschleunigt, abgebremst oder mit viel Effet überschnitten werden, um eine hohe statische Wärmeentwicklung zwischen Schläger und Ball zu erzeugen.
Wenn die Gegenstände Schläger und Ball nun optimal in unsere Empfindung und Bewegung zum Ball eingebunden werden, kann unsere Bewegung zum Ball spürbar entlastet werden, weil Arm und Schultergelenke effektiv beim Spielen entlastet werden.
RE-Impact-Wettkampfschläger entwickeln genau diese Empfindungen, weil diese Spielgeräte spürbar Arm und Schultergelenke entlasten.
Je mehr Sie bei "Re-Impact-Wettkampfschläger" beim Spielen fühlen, desto mehr entdecken Sie an Spieleigenschaften in diesem "Wettkampfschläger!" Dieser erzeugt genauso wie wir eine perfekte statische Abwärme, die es uns ermöglicht, komfortabler und körperentlastend zu spielen.
Niemand scheint wirklich zu wissen, dass man statische Abwärme erzeugen muss, um etwas zu empfinden; im weiteren Sinne sogar Wärme zu spüren, die nur durch Reibung in all ihren Formen wahrgenommen werden kann.
Selbst wenn wir laufen, erzeugen wir eine hohe statische Abstoßungswärme gegen die Kraft, die unser Körper entwickelt, um überhaupt in der Lage zu sein, sich zu bewegen. Wir halten das für selbstverständlich, ohne darüber nachzudenken.
-------
Fazit:
Entscheidend ist doch, das wir jetzt viel direkter und aktiver zum Kunststoffball spielen müssen, weil der Kunststoffball bei einer zu langen Aufnahme plötzlich vor uns absackt und runterfällt. Somit ist es logisch, dass der Schläger das direkte Spiel in allen Punkten unterstützen muß. Genau dieser Schritt wird nun beim Barath vollzogen, weil das Holz gut in diese Entwicklungsschiene passt.

_________________
Re-Impact, das ganz persönliche Tischtennisholz. Schreibe mir oder kontaktiere mich,
Mein Geschäft ist es, dafür zu sorgen, dass Du eine Klasse besser wirst! 
My business is to make sure that you get a class upgrade! 
Mon travail consiste à faire en sorte que vous ayez une bonne classe !
mailto://info@re-impact.de/ http://www.re-impact.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Re-Impact Perfect Barath
BeitragVerfasst: Samstag 19. Oktober 2019, 13:30 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Dienstag 9. März 2010, 00:48
Beiträge: 1823
@achim: genauso ist es...das M3 Select war schon eine sehr gute Entwicklung, die Rückhand hatte aber auf Grund des harten Außenfurniers einen anderen Spielcharakter. Ich habe daraufhin länger das neue Preference gespielt, das einfacher zu spielen ist als das M3 Select, insgesamt aber weniger Spin erzeugte, dafür aber auch spinunanfälliger war. Gerade für eine nicht so saubere Technik ist das Preference einfacher zu handhaben und zu spielen. Das neue Barath ist eine Kombination vom M3 Select und dem Preference - es erzeugt mehr Spin als das Preference, hat aber mehr Power als das M3 Select - besonders auf der Rückhand kann man hier druckvoller spielen. Kein Holz ist besser oder schlechter als das andere, aber für ein druckvolles Block und Topspin Spiel sowie auch aggressivere Abwehr (Druckschupf, Unterschnitt) ist das Barath das optimalere Holz. Wer lieber etwas defensiver und passiver auf der Rückhand agieren möchte, da wäre das Tachi 2019 die bessere Wahl. Wichtig ist aber, dass alle Hölzer auf der Vorhand genug Power bekommen haben, um den Plastikball besser nach vorne zu führen (ohne das jetzt zu viel Kraft ausgeübt werden muß und damit wieder je nach Belag die Gefahr von Kontrollverlust besteht).

_________________
Re-Impact M3 Select 5/3 VH: DONIC Acuda S1 Turbo rot , RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact TaiDelta VH: DONIC Acuda P1 Turbo 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact Tachi 2020 VH: DONIC Acuda S1 Turbo 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Re-Impact Perfect Barath
BeitragVerfasst: Donnerstag 24. Oktober 2019, 10:52 
Offline
Gewerblicher Hersteller
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 13. August 2005, 14:50
Beiträge: 484
ich habe jetzt viele besorgte Kundennachrichten erhalten, die das ältere Barath 224 / 422 erhalten sehen möchten. Es ist immer noch ein Superholz, was die beiden unabhängigen Spielebenen voneinander beim spielen ja wunderbar sichtbar macht, weil die Ballflugkurve sich in beiden Spielebenen sichtbar zum Vorteil der Spieler als besondere Störeigenschaft verändert.

Es wird also zwangsläufig für diese neue Version auch ein neues Typenschild und eine neue Webseite geben. Da mein Marketing jedoch länger braucht, könnt ihr ja die bestellung vorübergehend unter dem jetzigen Barath bestellen und dort die Änderung auf barath 2 unter dem Kommentar angeben. So bleibt gewährleistet, das jeder das neue Holz dann über seine Kreditkarte bestellen kann, wenn er dieses so bezahlen möchte.

Die neuen Testhölzer gehen heute an die vorgesehenen Tester raus. Wer Interesse an einem test bei noppentest hat, der kann sich hier auf diesem Thread eintragen. ich werde dann eine neue Testliste erstellen.

_________________
Re-Impact, das ganz persönliche Tischtennisholz. Schreibe mir oder kontaktiere mich,
Mein Geschäft ist es, dafür zu sorgen, dass Du eine Klasse besser wirst! 
My business is to make sure that you get a class upgrade! 
Mon travail consiste à faire en sorte que vous ayez une bonne classe !
mailto://info@re-impact.de/ http://www.re-impact.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Re-Impact Perfect Barath
BeitragVerfasst: Donnerstag 24. Oktober 2019, 13:09 
Offline
Member
Member

Registriert: Samstag 18. August 2018, 22:23
Beiträge: 137
Mich würde sehr interessieren, welche Schwammstärken für das 2019 Barath empfohlen werden können, und welche Schwammhärten.
Es sieht beim Durchlesen auch so aus, als wäre das Holz ganz gut für beide Seiten Noppen Innen geeignet, wobei die RH Block/Konter tauglich scheint und die VH ein potenzielles Topspin-Monster.
Wenn es bereits Referenzbeläge gibt, die besonders gut passen, wäre das auch äußerst interessant.

Natürlich wäre da auch noch die Noppenfrage: LN oder eher KN?
Wenn das Barath auf der RH ordentlich Gas gibt, wäre es auch für für RH Konter und darüber hinaus auch Schuss gut verwendbar?
Unter Umständen wäre mit einer Anpassung der Furnierstärken der Handlungsspielraum noch breiter?

Zur Orientierung wär's spannend zu wissen, für welche Spielsysteme das 2019 Barath besonders gut geeignet ist, und wo der Fokus eher nicht liegt.

Einige meiner Vereinskollegen sind durch meinen raketenartigen Aufstieg in den letzten 1,5 Jahren recht beeindruckt und ich mache gerne auch Werbung. Interesse besteht auf jeden Fall und es sind recht unterschiedliche Anforderungen, die hier gestellt sind (siehe oben). :)

Zum Abschluss auch noch nachgefragt: MCP für das 2019 Barath, oder ohne?

Viele, viele Fragen, aber das 2019 Barath könnte ein wirklich vielfältig anwendbares Holz sein.

_________________
Wettkampf1:
VH Victas VS>401 1,5 Holz Dr. Neubauer Special RH Der-Materialspezialist Kamikaze OX

Wettkampf2:
VH Tibhar Evolution FX-P 1,8 Holz Dr. Neubauer Special RH Sauer&Tröger Hellfire OX

Training:
VH Victas VS>401 1,5 Holz re-impact Turbo 82 RH Der-Materialspezialist Kamikaze OX

Testschläger:
VH Victas VS>401 1,5 Holz Dr. Neubauer Special RH Tibhar D.Tecs OX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Re-Impact Perfect Barath
BeitragVerfasst: Donnerstag 24. Oktober 2019, 16:02 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Dienstag 9. März 2010, 00:48
Beiträge: 1823
bei "normalen" Belägen (ohne großen Frischklebeeffekt/gar keinen), sind 2.1 bis 2.2mm kein Problem - wenn Du Tensorbeläge benutzt (gerade die neueste Flummi Generationen für Plastikball), würde ich max. 1.8mm/1.9mm empfehlen. Alles, was darüber ist, dürfte für den unteren Klasse Spieler (so bis 1700 TTR) zu schnell sein/werden.

Ich selbst spiele beidseitig Chinesen (Hurricane 3-50 und Skyline 3-60) und die sind recht flott unterwegs, aber mit traumhafter Kontrolle!

_________________
Re-Impact M3 Select 5/3 VH: DONIC Acuda S1 Turbo rot , RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact TaiDelta VH: DONIC Acuda P1 Turbo 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact Tachi 2020 VH: DONIC Acuda S1 Turbo 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 142 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de