Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Sonntag 18. April 2021, 06:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 298 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 16, 17, 18, 19, 20
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: BARNA ORIGINAL SUPER GLANTI
BeitragVerfasst: Freitag 13. November 2020, 07:12 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Dienstag 29. April 2008, 12:12
Beiträge: 299
Verein: TV Dellbrück
Spielklasse: 1. Kreisklasse/Kreisliga
Welches Holz spielst Du ? Das höre ich in dem Video nicht richtig.

Finde das Spiel gut. Der Ball springt flach. Ablagen werden brutal verwertet. So ähnlich versuche ich auch zu spielen. (Wer will schon nachziehen müssen ;-)) Dazu ist der Chinabelag super.


Auch hier sieht man wieder, dass es wichtig ist, dass der Glanti nicht zu langsam ist. Durch das schnelle verteilen und die krummen Flugkurven hat der Gegner keine Zeit sich immer richtig zum Ball zu stellen oder seine Schlagtechnik sauber durchzubringen. Außerdem sind bi schnelleren Bällen nicht nur die Bälle gefährlich, die gleich nach dem Aufspringen geschlagen werden. Vielmehr ist der Glanti aus jeder Distanz dann gefährlich, auch wenn mal keine SU im Ball ist. Dadurch ist es auch leichter die Vorhand ins Spiel zu bringen, da man nicht immer die ganze Zeit so am Tisch kleben muss.

Fazit:
Man muss ja nicht ganz so schnelles Material wie Sriram spielen, wenn die Kontrolle zu schwierig ist, aber schnell verteilen sollte möglich sein. Die höhere Geschwindigkeit ist für mich eher die Zukunft des Glanti-Spiels als die erhöhte Blocksicherheit des langsameren Glanti, zumindest ab einem gewissen Niveau.

_________________
Spielholz:

Dr. Neubauer Titan, VH: DHS Skyline III 2,15 Barna Superglanti 1,2 rot.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BARNA ORIGINAL SUPER GLANTI
BeitragVerfasst: Sonntag 15. November 2020, 13:38 
Offline
Master
Master

Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11
Beiträge: 1132
@Oldtimer-harry

Das du kognitiv sehr oft zu früh abbiegst ist jetzt nichts Neues für mich.
Was kannst du nicht so stehen lassen?
Will es nicht zum xten mal erneut exklusiv für dich erklären was ich damit meine das ein TT Holz, auch jedes Balsaholz, nur ein einziges Gesamtgrundtempo besitzen kann.
Du meinst mit deinen Ausführungen etwas anderes.

Damit soll es jetzt auch gut sein, da es hier der SG Thread ist und es nicht primär um Hölzer gehen soll.

@jakemessi

jakemessi hat geschrieben:
Die höhere Geschwindigkeit ist für mich eher die Zukunft des Glanti-Spiels als die erhöhte Blocksicherheit des langsameren Glanti, zumindest ab einem gewissen Niveau.


Das sehe ich so ähnlich wie du in Verbindung mit variablen aktiven Rückschlagvarianten mit der Glantiseite.

Der gespielte Ball bei 1:42 von unserem Niederländischen Freund wäre wahrscheinlich mit der 1,6er Variante des SG´s gar nicht mehr möglich oder mit einem Vortex mit roten Schwamm.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BARNA ORIGINAL SUPER GLANTI
BeitragVerfasst: Sonntag 15. November 2020, 23:39 
Offline
Newbie

Registriert: Mittwoch 11. November 2020, 22:45
Beiträge: 9
hallo! im video spiele ich mit das joola Torre all+ holz. ich möchte jetzt aber ein Kombi holz ausprobieren. ich kauf mir jetzt den materialspezialste wizard. damit ich etwas mehr power mit die Vorhand hab.
mein China Belag hab ich ein mal geboostet


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BARNA ORIGINAL SUPER GLANTI
BeitragVerfasst: Montag 16. November 2020, 06:28 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Dienstag 29. April 2008, 12:12
Beiträge: 299
Verein: TV Dellbrück
Spielklasse: 1. Kreisklasse/Kreisliga
könnte funktionieren !

Ein guter Spieler im Forum (Forenname: Stiffler) und meine Wenigkeit spielen den Belag auch auf einem Combiholz (Dr. Neubauer Titan). Hatte dazu oben schon was geschreiben.

_________________
Spielholz:

Dr. Neubauer Titan, VH: DHS Skyline III 2,15 Barna Superglanti 1,2 rot.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BARNA ORIGINAL SUPER GLANTI
BeitragVerfasst: Montag 16. November 2020, 15:20 
Offline
Newbie

Registriert: Mittwoch 11. November 2020, 22:45
Beiträge: 9
hallo, ich probiere ein anderes holz aus. dieses kommt Freitag an!
dr Neubauer high tech cypress carbon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BARNA ORIGINAL SUPER GLANTI
BeitragVerfasst: Mittwoch 18. November 2020, 14:38 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 11. Oktober 2018, 19:30
Beiträge: 254
Spielklasse: 20/21 Bezirksklasse
TTR-Wert: 1526
Ich konnte der Versuchung nicht widerstehen und hab den 1,6er bestellt (sollte heute ankommen). Getestet wird an der Ballmaschine auf dem Thor 7.0, wenn das zu schnell ist, kommt er auf das Bloodhound. Ich bin mal gespannt, wie die Geschwindigkeit passt...wenn SU und Störeffekt noch ähnlich dem 1,2er sind (was ich an dem Roboter schlecht beurteilen kann und somit erst zur Wiederaufnahme richtig testen kann - oder ich bring meiner Tochter mal spinnigen Topspin bei...), bin ich zufrieden und starte damit dann wieder in den Trainingsbetrieb - wenns mal wieder zugelassen wird...

_________________
Holz: Re-Impact Chevanti (72 gr.)
VH: S & T Secret Flow Chop 1,0
RH: Barna Original SUPER GLANTI 0,8
Gesamtgewicht: 129 gr.

Holz: Arbalest Thor 7.0 (selektiert 57 gr.)
VH: Dr. Neubauer Killer Soft 1,3
RH: Barna Original SUPER GLANTI 1,6
Gesamtgewicht: 125 gr.

Holz: Dr. Neubauer Bloodhound
VH: Dr. Neubauer Killer 1,5
RH: Barna Original SUPER GLANTI 1,2
Gesamtgewicht: 131 gr.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BARNA ORIGINAL SUPER GLANTI
BeitragVerfasst: Dienstag 8. Dezember 2020, 18:06 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Dienstag 29. April 2008, 12:12
Beiträge: 299
Verein: TV Dellbrück
Spielklasse: 1. Kreisklasse/Kreisliga
Hier sieht man sehr schön was auch mit ABS-Bällen in Sachen SU möglich ist, wenn der Gegner Spin in die Plastikmurmel bekommt:

https://www.youtube.com/watch?v=J9VTJxdOfgc

Gilt natürlich auch für Vortex, Neubauer ABS etc. pp

_________________
Chuck Norris ist gar nicht so allmächtig wie alle immer sagen!
Sonst würde er jetzt hinter mir stehen und meinen Kopf auf die Tastmfmpmlkewdowmmplpwjfr9ghj3ngr0gj+wg9jh43wghjß9

Wäre doch gut mal zu wissen, auf welchem Holz der SG hier gespielt wird. Weiß das Jmd. ?

_________________
Spielholz:

Dr. Neubauer Titan, VH: DHS Skyline III 2,15 Barna Superglanti 1,2 rot.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BARNA ORIGINAL SUPER GLANTI
BeitragVerfasst: Dienstag 8. Dezember 2020, 18:42 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 6. März 2019, 16:31
Beiträge: 273
TTR-Wert: 1529
"In the tournament against Diaw he used a custom made blade with 8 mm thick balsa core and Hurricane 3 or Skyline 2 (or similar) on FH. "

btw, bin ich der einzige bei dem das Forum nicht gescheit funktioniert(z.B. anmelden, zitieren)?

_________________
Chuck Norris ist gar nicht so allmächtig wie alle immer sagen!
Sonst würde er jetzt hinter mir stehen und meinen Kopf auf die Tastmfmpmlkewdowmmplpwjfr9ghj3ngr0gj+wg9jh43wghjß9


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BARNA ORIGINAL SUPER GLANTI
BeitragVerfasst: Mittwoch 9. Dezember 2020, 07:01 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Dienstag 29. April 2008, 12:12
Beiträge: 299
Verein: TV Dellbrück
Spielklasse: 1. Kreisklasse/Kreisliga
ja ist nervig. Ist schon lange so. Seit ein paar Monaten auf jeden Fall

_________________
Spielholz:

Dr. Neubauer Titan, VH: DHS Skyline III 2,15 Barna Superglanti 1,2 rot.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BARNA ORIGINAL SUPER GLANTI
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. Dezember 2020, 20:16 
Offline
Master
Master

Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11
Beiträge: 1132
Ist ein anderes Thema.
Guckst du hier:

viewtopic.php?f=1&t=39926


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BARNA ORIGINAL SUPER GLANTI
BeitragVerfasst: Dienstag 9. März 2021, 18:11 
Offline
Master
Master

Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11
Beiträge: 1132
Habe die Frage auch schon im Reflection Thread gestellt.

Kann mal bitte jemand den Reflection, von mir aus auch stichpunktartig, mit dem Barna Super Glanti/Störkraft in Punkto Tempo, Schnittweiterleitung, Kontrolle vergleichen der beide schon in der gleichen Stärke ausprobiert hat?

Ist das Obergummi wie beim SG oder Störkraft auch eher Hartplastik als Gummi mit langer Noppenstruktur darunter?

Meiner Meinung nach unterscheiden sich SG und Störkraft nach fast nur durch den völlig anderen Schwamm der verbaut worden ist.
Das Ober "Gummi" ist mMn bis auf die länge der Noppenstruktur unter der 0,3mm Oberflache bei beiden Belägen identisch.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BARNA ORIGINAL SUPER GLANTI
BeitragVerfasst: Montag 15. März 2021, 02:05 
Offline
Greenhorn

Registriert: Mittwoch 3. März 2021, 21:34
Beiträge: 15
Also von gut blocken ist auf dem video in 5 Sätzen vielleicht 5 Blockbälle gelungen. Dass es überhaupt zu 5 Sätzen gekommen ist, ist nur der Tatsache zu verdanken, dass der Dunkelhäutige Spieler extrem schlecht auf den Glanti schupfte. Mit zunehmender Spieldauer hat er sehr oft mit der Rückhand den schnellen Druckschupf so durchgezogen, dass nicht einmal eine Chance bestand den Ball zu blocken. Er kam ja oft nicht einmal an den Ball. Dazu die schlechte VH und die so leicht auszurechnende Aufschlagsannahme mit der VH. Ich glaube einmal hat er versucht den fast immer langen Ball zu ziehen. Den Überraschungssatz 1 gewinnt man ja oft durch das ungewohnte Spiel (ich auch) bei den guten Spielern hapert es bereits im 2ten aber spätestens in Satz 3 schlägts dann meistens gnadenlos ein, schon gar wenn man so eine schlechte VH hat wie der Schwede. Er hat aber oft direkt mit seinem Aufschlag gepunktet. Alles in allem keine gute Vorstellung des Schweden.

_________________
Im Alter werden alle Glieder steif - bis auf eins - in der Jugend ist es umgekehrt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BARNA ORIGINAL SUPER GLANTI
BeitragVerfasst: Montag 15. März 2021, 09:11 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Dienstag 29. April 2008, 12:12
Beiträge: 299
Verein: TV Dellbrück
Spielklasse: 1. Kreisklasse/Kreisliga
Hallo Harry,

Du hast aber schon mitbekommen, dass es sich bei dem Gegner um die Nummer 70 der Weltrangliste handelt. Der hat damit gutes Bundesliganiveau und ist wahrscheinlich der dritt- oder viertbeste Spieler Afrikas. Der ist ein Vollprofi und trainiert jeden Tag mehrere Stunden.

Der Glantiakteur dürfte ein Hobbyspieler sein. Der ist schon von der Athletik und Technik her auf einem ganz anderen Niveau.

Es ist doch positiv zu sehen, dass man einem so starken Spieler mit einer deutlich schwächeren Vorhand und nur mit Aufschlag und Glanti (Also der typischen Krökelverteilung) so große Probleme bereiten kann.

_________________
Spielholz:

Dr. Neubauer Titan, VH: DHS Skyline III 2,15 Barna Superglanti 1,2 rot.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 298 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 16, 17, 18, 19, 20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de