Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Donnerstag 28. Oktober 2021, 03:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Trouble Maker auf schnellem Holz ?
BeitragVerfasst: Dienstag 5. Oktober 2021, 22:47 
Offline
Newbie

Registriert: Dienstag 5. Oktober 2021, 22:36
Beiträge: 2
Moin!
Ich werde am Wochenende meine erste Noppe testen können, habe mich für den Trouble Maker entschieden da in vielen Tests die hervorragenden Kontrolleigenschaften gelobt worden. Allerdings habe ich hier im Forum erfahren, dass das Holz ziemlich entscheidend und maßgeblich an den Spieleigenschaften der LN verantwortlich ist.

Ich bin/war ein Vorhand offensiv Spieler, meist nah am Tisch. Man könnte sagen der Timo Boll aus der Bezirksliga ohne Rückhand. *grins*
Deshalb möchte ich mal eine LN testen um das Rückhand Problem aus der Welt zu schaffen, nun es bedarf bestimmt ein paar Jahre um eine LN gut zu beherrschen aber bei 4-5 mal Training pro Woche sollte das machbar sein.

Ich habe nicht vor mit der noppe in die Abwehr zu gehen, ehr am Tisch für Aufschlag Annahme und allgemein Vorbereitung für das Vorhand Rohr :-D

Aktuell habe ich ein Butterfly SZLC Harimoto Holz welches ziemlich steif ist. Auf der Vorhand ist ein Hurricane 3 im Einsatz.
Ich hatte mir gewüscht, dass dies auch so bleiben kann da sich dann meine Vorhand nicht verändert bzw sich an keine Veränderung anpassen muss.

Es kann mir bestimmt keiner sagen wie sich mein LN auf meinem Holz spielt aber ich hoffe ihr habt ein paar Erfahrungen mich für Neuling im Bezug auf Hölzer und LN´s.

Vielen Dank im Voraus!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. Oktober 2021, 15:29 
Offline
Member
Member

Registriert: Montag 25. November 2013, 13:29
Beiträge: 107
klingt doch gut.

Steifes Holz ist ideal für LN.
Ich tat mich immer bei Carbonhölzern schwer mit der VH, da was passendes zu finden.


Ich habe auch den Troublemaker und bin sehr zufrieden.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. Oktober 2021, 21:44 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 2. März 2018, 08:41
Beiträge: 275
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1640
@tommpips willst den TM in ox spielen ?

_________________
Holz : DONIC DEFPLAY SENSO verkl.
VH : Xiom Vega Def
RH : Hellfire X
https://www.youtube.com/channel/UCZPvZ- ... GcTDiMqjfg


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 7. Oktober 2021, 00:20 
Offline
Newbie

Registriert: Dienstag 5. Oktober 2021, 22:36
Beiträge: 2
Sorry, ganz vergessen zu erwähnen.
Ja der TM wird in OX gespielt werden.
LG


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 7. Oktober 2021, 00:49 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Sonntag 11. März 2012, 11:39
Beiträge: 162
Unterschätze nicht, dass sich sowohl durch das sehr deutlich niedrigere Gewicht der OX Noppe als auch durch die andere Art des Belags das Feeling auf deiner Vorhand verändern wird.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 7. Oktober 2021, 19:09 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Sonntag 23. April 2017, 20:10
Beiträge: 30
Spielklasse: 2.KK
TTR-Wert: 1300
Der Trouble Maker ist auch meine erste Wahl für schnellere Hölzer. Auf einem OFF+ Carbonholz mit langer Noppe zu beginnen könnte aber eventuell auch einen zweiten Timo Boll überfordern. An deiner Stelle würde ich den Trouble Maker erst einmal auf ein etwas langsameres Holz kleben, um die Schlagtechniken leichter lernen zu können. Das hätte auch den Vorteil, dass du nicht 350 Euro in den Sand setzt wenn beim Aufkleben bzw. Ablösen der Folie etwas nicht klappt. Den Trouble Maker falten- und blasenfrei aufzukleben ist gar nicht so einfach. Das Holz sollte gut versiegelt sein, vor allem ein so teures.

_________________
Re-Impact Le Geant VH Waran II 1,8 RH Hellfire X ox


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 7. Oktober 2021, 22:54 
Offline
Newbie

Registriert: Dienstag 14. September 2021, 13:04
Beiträge: 3
Ich würde dir eher abraten den TM in Ox auf das Holz zu kleben, weil er dir wahrscheinlich zu schnell sein wird.

Selbst schonmal ausprobiert, allerdings auf einem Zhang Jike SZLC. Da flogen mir die Bälle nur so über den Tisch. Aus der Halbdistanz ging es, aber das ist ja nicht das Ziel einer Ox Ln. Jetzt ist mein genanntes Holz schneller als deins, aber ich habe seit 10 Jahren Erfahrung mit LN und den TM in Ox schon mehr als 1 Jahr auf langsameren Hölzern gespielt.

Falls du es trotzdem ausprobierst, bitte berichten.

PS: Wenn wer eine langsamere LN kennt, die man in Ox auf ein solches Holz kleben kann, bitte melden. Ich werde es bald mit einem Lion Claw versuchen.


Zuletzt geändert von TTim am Freitag 8. Oktober 2021, 19:35, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 8. Oktober 2021, 11:55 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Sonntag 23. April 2017, 20:10
Beiträge: 30
Spielklasse: 2.KK
TTR-Wert: 1300
Wie wär's mit dem ersten Test des Sword Scylla III?

_________________
Re-Impact Le Geant VH Waran II 1,8 RH Hellfire X ox


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de