Noppen-Test.de - Forum
http://noppentest.de/forum/

Sternenfall für offensive Spielweise?
http://noppentest.de/forum/viewtopic.php?f=3&t=33703
Seite 3 von 4

Autor:  vorhandnoppi [ Montag 26. Februar 2018, 16:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Sternenfall für offensive Spielweise?

Ja viel Kontern mit dem Sternenfall. Auch ruhig mal kontern auf weiche Topspins üben. Der Störeffekt ist dann kurznoppenähnlich, nur deutlich ausgeprägter. Die Bälle fallen und haben undefinierten Schnitt.

Kurze Blocks sind wirklich sehr schwer damit. Handgelenk ganz locker und den richtigen Winkel dann geht mal einer kurz rüber. Ist aber sehr schwierig. Konnte ich nie. Punkte dann eher über Pressblocks möglich. Evt gehen die kurzen Blocks in OX einfacher, was aber wieder rum andere Sache schwieriger macht

Autor:  al_bundy [ Montag 26. Februar 2018, 18:05 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Sternenfall für offensive Spielweise?

Google Sprachtools kanns aber übersetzen
Einfach die Website ins Fenster rein kopieren und auf übersetzen klicken.
Funzt eigentlich immer recht gut.

Autor:  silverchris [ Dienstag 27. Februar 2018, 13:46 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Sternenfall für offensive Spielweise?

http://tt-maximum.com/shop/rubbers/spinlord-sternenfall

ob der händler alle schwänmme selber drunter pappt??????????????????????????? ttdd hat meine anfrage auch abschlägig beschieden....

kann jemand ox mit schwamm wirklich brauchbar und ordentlich verkleben?????

Autor:  silverchris [ Dienstag 27. Februar 2018, 13:48 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Sternenfall für offensive Spielweise?

ich glaub ich habs...einfach im fittnesstudio einen der russen bitten mir den zu bestellen!

heureka!

Autor:  rookie [ Dienstag 27. Februar 2018, 14:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Sternenfall für offensive Spielweise?

@al_bundy: Für das Google-Übersetzungstool bin ist offensichtlich zu blöd. Funktioniert bei mir nicht. Liegt aber sicher an mir irgendwie...

@silverchris: Das ist mal ne Idee. Leider kenne ich keinen Russen. Das sollte aber kein Problem sein. Da werde ich schon jem,anden finden. Hoffentlich ist das wirklich russisch und nicht ukrainisch. Da gibt es ja gerade größere Spannungen...

Autor:  Ratlos0815 [ Dienstag 27. Februar 2018, 15:44 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Sternenfall für offensive Spielweise?

silverchris hat geschrieben:
http://tt-maximum.com/shop/rubbers/spinlord-sternenfall

ob der händler alle schwänmme selber drunter pappt??????????????????????????? ttdd hat meine anfrage auch abschlägig beschieden....

kann jemand ox mit schwamm wirklich brauchbar und ordentlich verkleben?????


Das ist eigentlich ganz einfach wenn man Klebefolien nimmt: Den Schwamm mit Folie auf's Holz drauf und zuschneiden. Dann da eine zweite Folie drauf, nochmal zuschneiden und die Noppe draufkleben. Hab ich schon öfter gemacht, keine Probleme gehabt!

Autor:  snooky [ Dienstag 27. Februar 2018, 19:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Sternenfall für offensive Spielweise?

Die Leute dort können Englisch, also kann man die Bestellung auf Englisch verfassen und die Webseite ist tatsächlich komplett auf Russisch, kein Ukrainisch, denn die Ukrainer haben, meines Wissens, z.T. lateinische Buchstaben, wie z.B. ein "i".

Autor:  Noppenstruller [ Donnerstag 1. März 2018, 11:10 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Sternenfall für offensive Spielweise?

@ Ratlos0815: mit Klebefolien hab ich es noch nicht versucht, wird/spielt sich dann die Schwammnoppe mit inges. 2 Folien nicht etwas indirekt?

Ich verklebe auch regelmäßig meinen SpinLord Blitzschlag mit einem Schwamm, aber auf "herkömmlicheweise".
Ist auch kein Hexenwerk; selbstklebende Belagschutzfolie auf die Noppen machen, dann rückseitig 2 Schichten
VOC-freien Kleber auftragen, beide Schichten jeweils ca. 15 Minuten trocknen lassen, ebenfalls 2 Schichten auf den Schwamm
und ebenfalls jeweils ca. 15 Minuten warten, dann verkleben. (ist so glaube ich auch bei ttdd auf der Seite beschrieben)

Werde es aber beim nächsten mal dann auch mal mit Klebefolie versuchen; geht sicherlich wesentlich schneller und ist bestimmt auch etwas unkomplizierter.
Denn nervig finde ich es schon, jedesmal erst einen Belag "basteln" zu müssen, weil er nur ohne Schwamm, oder ohne den gewünschten Schwamm
angeboten wird.

Gruß
Mathias

Autor:  Ratlos0815 [ Montag 5. März 2018, 23:14 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Sternenfall für offensive Spielweise?

Noppenstruller hat geschrieben:
@ Ratlos0815: mit Klebefolien hab ich es noch nicht versucht, wird/spielt sich dann die Schwammnoppe mit inges. 2 Folien nicht etwas indirekt?


Kann ich leider nix zu sagen, hab da leider keinen Vergleich. Aber ich denke nicht, dass das allzu viel ausmachen sollte, ne OX-Noppe ändert ihr Verhalten ja auch nicht wirklich beim Kleben mit einer Folie.

Autor:  rookie [ Dienstag 1. Mai 2018, 11:06 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Sternenfall für offensive Spielweise?

Die Saison ist vorbei und ich kann ja nicht von meinem LN-Projekt lassen : )

Es bleibt beim Arbalest Horsa, VH Tibhar Genius 2,0 mm (Mark V ging auf dem Holz nicht), RH SpinLord Sternenfall 1,0 mm.
Das wird wirklich immer besser. Ich befolge Eure Tipps und kontere viele Bälle an. Das ist schon schwierig genug für den Gegner. Wie ihr gesagt habt, ein undefinierbarer Schnitt. Mittlerweile kann ich Aufschläge super sicher annehmen und gezielt platzieren. Damit erwische ich die Gegner bei jedem dritten Ballwechsel auf dem falschen Fuss.
Mit der VH ziehe ich spinnig an und gebe das dann mit der RH weiter, reicht auch oft oder ist eine prima Vorbereitung für den eigenen Angriff. Wenn das so erfolgreich weiter geht, werde ich die nächste Saison endlich mal mit LN spielen. Ich freue mich schon!
Ach ja, kurz blocken und schliessen kann ich mit dem Sternenfall nicht. Dafür ist er wohl nicht gemacht. Aber ich kann recht fest und kontrolliert kontern, das ist mehr als bei meinen anderen LN.

Für weitere Tipps zum Sternenfall bin ich immer dankbar!


rookie

Seite 3 von 4 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/