Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Freitag 22. Juni 2018, 08:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 274 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 28  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: JOOLA Badman Reloaded
BeitragVerfasst: Dienstag 27. April 2010, 11:26 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Montag 7. August 2006, 13:37
Beiträge: 227
Spielklasse: VH: Rakete RH: Lange Noppen TTR ~1850
Pascal Tröger hat geschrieben:
Die Schnittumkehr ist enorm. Von den bisher getesten langen Noppen, die ich in letzter Zeit spielte, hatte der Badman neben dem D-Tecs die höchste Schnittumkehr. Tischnahe Blocks konnten sofort problemlos gespielt werden.


Seit wann gibt es bei griffigen langen Noppen eine Schnittumkehr? :mrgreen:
Mit einer Abwehrsense kann man vielleicht Unterschnitt erzeugen,
aber bei tischnahem Spiel gibts doch Schnittumkehr nur bei GLN
oder nachbehandelten Belägen :ugly:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: JOOLA Badman Reloaded
BeitragVerfasst: Dienstag 27. April 2010, 11:28 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Freitag 19. Februar 2010, 21:02
Beiträge: 856
Verein: SC Poppenbüttel
Spielklasse: Regionalliga
TTR-Wert: 2066
eloyx hat geschrieben:
Pascal Tröger hat geschrieben:
Die Schnittumkehr ist enorm. Von den bisher getesten langen Noppen, die ich in letzter Zeit spielte, hatte der Badman neben dem D-Tecs die höchste Schnittumkehr. Tischnahe Blocks konnten sofort problemlos gespielt werden.


Seit wann gibt es bei griffigen langen Noppen eine Schnittumkehr? :mrgreen:
Mit einer Abwehrsense kann man vielleicht Unterschnitt erzeugen,
aber bei tischnahem Spiel gibts doch Schnittumkehr nur bei GLN
oder nachbehandelten Belägen :ugly:


Die Schnittumkehr bezieht sich auf das tischnahe Abstechen, das ich fast ausschließlich betreibe. Zum Vergleich: mit einem Donic Akkadi L2 lässt sich bei gleicher Bewegung bei weitem nicht so viel Schnitt generieren.

_________________
http://www.sauerundtroeger.de/
http://www.facebook.com/sauerundtroeger
http://hsv-tischtennis.de/

Holz: Sauer & Tröger Zeus KONISCH (seit Juni 2014)
VH: adidas Blaze Spin schwarz 2,0 mm
RH: Sauer & Tröger HELLFIRE Spezial rot OX (seit Rückrunde 13/14)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: JOOLA Badman Reloaded
BeitragVerfasst: Dienstag 27. April 2010, 11:33 
Offline
2K Master
2K Master

Registriert: Montag 3. November 2008, 23:34
Beiträge: 2020
Pascal Tröger hat geschrieben:
eloyx hat geschrieben:
Pascal Tröger hat geschrieben:
Die Schnittumkehr ist enorm. Von den bisher getesten langen Noppen, die ich in letzter Zeit spielte, hatte der Badman neben dem D-Tecs die höchste Schnittumkehr. Tischnahe Blocks konnten sofort problemlos gespielt werden.


Seit wann gibt es bei griffigen langen Noppen eine Schnittumkehr? :mrgreen:
Mit einer Abwehrsense kann man vielleicht Unterschnitt erzeugen,
aber bei tischnahem Spiel gibts doch Schnittumkehr nur bei GLN
oder nachbehandelten Belägen :ugly:


Die Schnittumkehr bezieht sich auf das tischnahe Abstechen, das ich fast ausschließlich betreibe. Zum Vergleich: mit einem Donic Akkadi L2 lässt sich bei gleicher Bewegung bei weitem nicht so viel Schnitt generieren.


Ach so gut zu wissen, diesen Belag spiele ich im Moment :D dann muss ich mal den Badman oder D-Techs ausprobieren. Habe gedacht Akerström würde damit spielen oder?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: JOOLA Badman Reloaded
BeitragVerfasst: Dienstag 27. April 2010, 11:36 
Offline
2K Master
2K Master

Registriert: Montag 3. November 2008, 23:34
Beiträge: 2020
eloyx hat geschrieben:
Pascal Tröger hat geschrieben:
Die Schnittumkehr ist enorm. Von den bisher getesten langen Noppen, die ich in letzter Zeit spielte, hatte der Badman neben dem D-Tecs die höchste Schnittumkehr. Tischnahe Blocks konnten sofort problemlos gespielt werden.


Seit wann gibt es bei griffigen langen Noppen eine Schnittumkehr? :mrgreen:
Mit einer Abwehrsense kann man vielleicht Unterschnitt erzeugen,
aber bei tischnahem Spiel gibts doch Schnittumkehr nur bei GLN
oder nachbehandelten Belägen :ugly:


Nein das stimmt nicht, es reicht halt eben nur nicht mehr halt den Schläger hinzuhalten wie zu GLN-Zeiten aber mit einer Hackbewegung bekommt man schon genügend Schnitt hinein. Ich versuche sowieso die Bälle immer kurz zu blocken, damit kommen viele überhaupt nicht klar :lol2:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: JOOLA Badman Reloaded
BeitragVerfasst: Dienstag 27. April 2010, 15:47 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Montag 7. August 2006, 13:37
Beiträge: 227
Spielklasse: VH: Rakete RH: Lange Noppen TTR ~1850
Noppi08 hat geschrieben:
Nein das stimmt nicht, es reicht halt eben nur nicht mehr halt den Schläger hinzuhalten wie zu GLN-Zeiten aber mit einer Hackbewegung bekommt man schon genügend Schnitt hinein. Ich versuche sowieso die Bälle immer kurz zu blocken, damit kommen viele überhaupt nicht klar :lol2:


Bewundernswert wenn du das kannst. Mein Talent reicht leider nur bis Landesliga. Für eine Hackbewegung fehlt mir leider oft die Zeit wenn auf der anderen Seite der Platte ein guter Topspinspieler steht, vor allem bei Schlagspins und harten Bällen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: JOOLA Badman Reloaded
BeitragVerfasst: Dienstag 27. April 2010, 16:47 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Freitag 19. Februar 2010, 21:02
Beiträge: 856
Verein: SC Poppenbüttel
Spielklasse: Regionalliga
TTR-Wert: 2066
eloyx hat geschrieben:
Bewundernswert wenn du das kannst. Mein Talent reicht leider nur bis Landesliga. Für eine Hackbewegung fehlt mir leider oft die Zeit wenn auf der anderen Seite der Platte ein guter Topspinspieler steht, vor allem bei Schlagspins und harten Bällen...


Ich denke, dass das tischnahe abstechen mit GRLN zu den schwersten Techniken im TT gehört (neben RH-Gegentopspin, etc.). Ich habe damals vom Hinhalteblock auf das abstechen mit 12-13 Jahren umgestellt, hatte aber nen mehr als fähigen Trainer. Fakt war, dass ich infolgedessen erstmal 2-3 Monate so gut wie jedes Einzel verlor.

Aber, wenn man das mit dem D-Tecs beherrscht, ist es sehr effektiv.

Bei harten Bällen empfehle ich ein hinhalten! Es ist sinnlos dann noch abzustechen!

_________________
http://www.sauerundtroeger.de/
http://www.facebook.com/sauerundtroeger
http://hsv-tischtennis.de/

Holz: Sauer & Tröger Zeus KONISCH (seit Juni 2014)
VH: adidas Blaze Spin schwarz 2,0 mm
RH: Sauer & Tröger HELLFIRE Spezial rot OX (seit Rückrunde 13/14)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: JOOLA Badman Reloaded
BeitragVerfasst: Mittwoch 28. April 2010, 00:41 
Offline
Master
Master

Registriert: Donnerstag 12. April 2007, 07:21
Beiträge: 1119
Pascal Tröger hat geschrieben:
Bei harten Bällen empfehle ich ein hinhalten! Es ist sinnlos dann noch abzustechen!


Pascal, hier plauderst Du von Bällen, die technisch von 99 % der Teilnehmer dieses Forums (und zwar wahrscheinlich allen ausser Dir und Ahmed) nicht spielbar sind. :) Wenn ICH auf einen harten Topspin mein NSD mit Grass nur HINHALTE, geht der Ball sonstwohin - nur niemals auf den Tisch :) :lol2:

_________________
TT-Manufaktur DEFinition Safe Spezial, Grass DTecS OX, T05 1,9


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: JOOLA Badman Reloaded
BeitragVerfasst: Mittwoch 28. April 2010, 07:31 
Offline
Top Master
Top Master

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 13:59
Beiträge: 2642
Verein: SV Rot Weiss 04 Bochum-Stiepel
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1719
tabora hat geschrieben:
Pascal Tröger hat geschrieben:
Bei harten Bällen empfehle ich ein hinhalten! Es ist sinnlos dann noch abzustechen!


Pascal, hier plauderst Du von Bällen, die technisch von 99 % der Teilnehmer dieses Forums (und zwar wahrscheinlich allen ausser Dir und Ahmed) nicht spielbar sind. :) Wenn ICH auf einen harten Topspin mein NSD mit Grass nur HINHALTE, geht der Ball sonstwohin - nur niemals auf den Tisch :) :lol2:


also bei mir gehts auch; nicht so pessimistisch an die sache rangehen... gib dem zeit...

zu anfang ging sie bei mir auch überall hin nur nicht auf den tisch. doch jetzt kommen die wie ein strich und relativ schnell auf des gegnersch seite wieder zurück.

konsequent harte topspins auf die RH ziehen lassen und üben
dann wird das besser, nur nicht aufgeben!

den Badman würde ich auch mal probieren ...

_________________

Wettkampf Butterfly Innerforce Layer ALC Andro Rasanter R47 UltraMax MSP Reflection 0.9
Ersatz MSP Revolution Andro Rasanter R47 UltraMax MSP Reflection 0.9


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: JOOLA Badman Reloaded
BeitragVerfasst: Mittwoch 28. April 2010, 14:50 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 3. Mai 2007, 11:56
Beiträge: 914
Verein: TTV Höxter
Spielklasse: Landesliga
TTR-Wert: 1800
billibanni hat geschrieben:
Ab wann ist der Joola Badman erhältlich ?
Uwe

Laut Joola-Homepage ab 24.Mai:
http://shop.joola.de/belage/belag-badman-reloaded.html

Da der "Badman Reloaded" nicht als eigener Belag neben dem Badman auf der ITTF-Liste 31 (1 Juli - 31 Dezember 2010) aufgeführt ist, wird wohl nur der Schwamm gegenüber dem alten Badman verändet worden sein, oder?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: JOOLA Badman Reloaded
BeitragVerfasst: Mittwoch 28. April 2010, 15:28 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Freitag 19. Februar 2010, 21:02
Beiträge: 856
Verein: SC Poppenbüttel
Spielklasse: Regionalliga
TTR-Wert: 2066
Da bin ich ein bisschen überfragt.
Mir sah es nach einer neuen Gummimischung + dünnere Gummischicht bei der OX Version aus.

Wundert mich, dass keine Zulassung auf der Liste drauf ist!
Denn der Belag hatte (glaube ich) auch ne "Zulassungs-Nummer" beim Schriftzug

_________________
http://www.sauerundtroeger.de/
http://www.facebook.com/sauerundtroeger
http://hsv-tischtennis.de/

Holz: Sauer & Tröger Zeus KONISCH (seit Juni 2014)
VH: adidas Blaze Spin schwarz 2,0 mm
RH: Sauer & Tröger HELLFIRE Spezial rot OX (seit Rückrunde 13/14)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 274 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 28  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de