Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Sonntag 9. Dezember 2018, 23:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Schwamm entfernen
BeitragVerfasst: Mittwoch 4. Juli 2018, 20:25 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 09:57
Beiträge: 399
Hallo!

Bitte beschreibt mir mal genau, wie man einen Schwamm vom Obergimmi (lange Noppe) trennt.
Irgendwie mit Aceton geht das wohl aber wie genau? Schwamm mit Aceton einpinseln und warten?
Ich weiß es wirklich nicht.

Vielen Dank für Eure Hilfe!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schwamm entfernen
BeitragVerfasst: Mittwoch 4. Juli 2018, 21:10 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Beiträge: 5277
Verein: VFL Eintracht Hagen
Entweder man findet eine ecke wo sich der schwamm ein wenig lösen lässt und pinselt dann mit Aceton immer zwischen schwamm und og oder wenn es extrem gut verklebt ist schüttet man größere Mengen Aceton auf den schwamm bis er sich irgendwo hebt,macht dann ein Loch in den schwamm und pinselt von da weiter.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schwamm entfernen
BeitragVerfasst: Mittwoch 4. Juli 2018, 21:13 
Online
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Sonntag 17. Januar 2010, 20:44
Beiträge: 338
Spielklasse: Kreisliga im HTTV
TTR-Wert: 1499
Meiner Erfahrung nach ist es leichter den Belag mit einem Bügeleisen zu bearbeiten. Also Löschblatt oder ähnliches auf den Schwamm gelegt und dann langsam die Hitze erhöhen. Durch die Hitze lösen sich die meisten Kleber von alleine und man hat ein sauberes Ergebnis ohne Geschmiere. Hat bei mir bei diversen Herstellern hingehauen. Knackpunkt kann auch hier das erste Stück sein. Das ist etwas fummelarbeit.

_________________
Butterfly Timo Boll ALC - GewO Nexus El 43 2.1 - RH TT Metal Death OX

Ersatz: Donic Baum Esprit - Butterfly Tenergy 25 FX 2.1 - TT Metal Death 0.5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schwamm entfernen
BeitragVerfasst: Mittwoch 4. Juli 2018, 21:36 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 21. April 2014, 17:41
Beiträge: 1203
Rookie: Einfach mal die Suchfunktion betätigen, da gibt´s schon einige Tips dazu :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schwamm entfernen
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. Juli 2018, 07:37 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 09:57
Beiträge: 399
Ich danke Euch.
Dann werde ich mal beide Möglichkeiten testen.
Ich hatte auch die Suchfunktion benutzt. Dort hatte ich aber nur einen Kurzhinweis von RealGyros mit dem Aceton gefunden. Wie das genau eingesetzt werden soll stand da aber nicht.
Erstmal werde ich bügeln, wenn das nicht funktioniert werde ich Aceton versuchen.


Zuletzt geändert von rookie am Donnerstag 5. Juli 2018, 09:12, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schwamm entfernen
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. Juli 2018, 07:40 
Offline
Top Master
Top Master

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 13:59
Beiträge: 2757
Verein: SV Rot Weiss 04 Bochum-Stiepel
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1655
Bei günstigen Noppen vor allem Chinanoppen reicht 3 Minuten bei 100 Grad im Ofen

_________________
Im Test Butterfly Tenergy 05 2.1 MSP Transformer Extra Slow 1.2


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schwamm entfernen
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. Juli 2018, 08:10 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 21. April 2014, 17:41
Beiträge: 1203
@Rookie: War auch eher so gemeint, dass Du im bestehenden Threads hättest fragen können, denn so werden zig neue Threads erstellt, was das ganze unübersichtlich macht :wink:

Aber zur Frage zurück: Ich verwende immer ein Backpapier dazwischen und bei mittlerer Stufe (vom Bügeleisen) einfach langsam ca. 2-3 Minuten drüberbügeln. Das funktioniert bei mir eigentlich immer super. Ich orientiere mich immer an der Farbe vom Backpapier, wenn es so richtig schön braun wird, geht der Schwamm immer ganz leicht ab. Und wenn dann zb. Eck sich leicht löst, kannst Du es vorsichtig abziehen. :wink:
Die Backofenmethode hab ich auch schon von verschiedenen Leuten gehört, nur da wäre meine Frau sicher nicht einverstanden :lol:

Also, trau Dich ruhig drüber, da kannst nix falsch machen :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schwamm entfernen
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. Juli 2018, 08:17 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 07:11
Beiträge: 900
Backpapier und Bügeleisen hat bei mir immer funktioniert, außer beim Grass D`tecs....da blieb der Kleber "eisern".


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schwamm entfernen
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. Juli 2018, 09:06 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 09:57
Beiträge: 399
Danke, danke!
Dann werde ich mal zu bügeln anfangen. Natürlich heimlich, wenn meine Frau das nicht sieht. : )

Mit dem Kapern von anderen Threads war ich bisher sehr zurückhaltend. Ich hatte hier nämlich schon gelesen, dass sich Leute beschwert haben, wenn jemand Fragen gestellt hat, die nicht direkt zum Thema gehörten. Deshalb habe ich einen separaten Thread erstellt. Ist wahrscheinlich Abwägungssache. Manchmal passt es, manchmal nicht. Ich werde da zukünftig mal mehr drauf achten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schwamm entfernen
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. Juli 2018, 10:13 
Offline
Top Master
Top Master

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 13:59
Beiträge: 2757
Verein: SV Rot Weiss 04 Bochum-Stiepel
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1655
Ich habe auch bereits mind. 3 Varianten probiert.

Bügeleisen
ACETON
und Ofen

Kann nur sagen Ofen ist der geringste Aufwand ;-)

_________________
Im Test Butterfly Tenergy 05 2.1 MSP Transformer Extra Slow 1.2


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de