Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Sonntag 7. März 2021, 19:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3368 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 218, 219, 220, 221, 222, 223, 224, 225  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Mittwoch 17. Februar 2021, 10:46 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 4294
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
„Elon Musk findet den Wasserstoff-Boom «dumm»: Was Anleger wissen sollten, bevor sie in den Trend investieren“
„Das geruchlose Gas dürfte bei der Bekämpfung des Klimawandels eine wichtige Rolle spielen.“

„Wasserstoff ist das ewige Jungtalent unter den sauberen Energieträgern. Seit Jahrzehnten sprechen Wissenschafter und Wirtschaftsvertreter davon, dass das häufigste chemische Element des Universums kurz vor dem Durchbruch als CO2-freie Alternative zu Erdöl und Erdgas stehe. Mit dem farb- und geruchlosen Gas könnten in Zukunft Lastwagen, Flugzeuge, Schiffe und Industrieöfen betrieben werden. Bei der Verbrennung von Wasserstoff entsteht kein klimaschädliches CO2, sondern lediglich Wasser.“
„Zu den lautesten Kritikern der Wasserstofftechnologie gehört der Chef des Elektroautoherstellers Tesla, Elon Musk. Er hat es wiederholt als «dumm» bezeichnet, mit elektrischem Strom Wasserstoff herzustellen, um damit eine Brennstoffzelle zu betreiben, die dann wiederum elektrischen Strom erzeugt. Die Brennstoffzellen seien «Dummkopfzellen».“

„Doch anders als Musks Aussagen es vermuten lassen, stehen Wasserstoff-Brennstoffzellen und Batterien laut Experten nicht in Konkurrenz zueinander. In vieler Hinsicht sind die beiden Technologien komplementär: So eignen sich Batterien für Personenwagen im Nahverkehr, die Distanzen bis zu einigen hundert Kilometern zurücklegen müssen. Bei längeren Fahrstrecken und schwereren Vehikeln wie Lastwagen, Schiffen oder Flugzeugen ist die Wasserstofftechnologie Batterien dagegen überlegen. Das Gewicht von Wasserstoff ist vergleichsweise gering, die für grosse Distanzen erforderlichen Batterien hingegen wären tendenziell zu schwer.“

„Auch für die langfristige Energiespeicherung eignet sich Wasserstoff besser, weil sich Batterien mit der Zeit entladen und Schaden nehmen, wenn sie nicht benutzt werden. Wasserstoff kann also beispielsweise eingesetzt werden, um überschüssigen Strom aus erneuerbaren Energien zu speichern und wieder ins Netz einzuspeisen, wenn er benötigt wird.“
https://www.nzz.ch/finanzen/wasserstoff ... ld.1601757

„Heikle Lücken bei der Entsorgung von Batterien für E-Autos – Umweltbundesamt überprüft Tesla“
„Ein Tesla brennt – und viele Fragen bleiben. Wegen möglicherweise mangelhafter Entsorgung gerät der Elektropionier nun ins Visier des Umweltbundesamtes.“

„Während der Verkauf von Elektroautos boomt, hat die sonst so kleinlich geregelte Entsorgung von Pkws im Bereich E-Fahrzeuge eine bislang unentdeckte Lücke. Sie ist so groß wie die Wegstrecke eines verunfallten Fahrzeugs bis hin zum Demontagebetrieb.“
https://www.handelsblatt.com/unternehme ... 1AKZpo-ap4


https://image.spreadshirtmedia.net/imag ... -shirt.jpg

Ob doof, blöd oder dumm sollte jeder selbst entscheiden.
Die Geldgeschäfte der Milliardäre können dabei außer Betracht gelassen werden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Donnerstag 18. Februar 2021, 09:46 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 4294
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
„Amerikas nächster Präsident Joe Biden setzt im Kampf gegen den Klimawandel auch auf Atomkraft. Eine neue Generation von Mini-Kraftwerken soll mobil und vor allem sicher sein.“
„Er setzt dabei auf sogenannte Small Modular Reactors (SMR) – kleine Anlagen, die schnell und kostengünstig entstehen könnten.“
„In den USA zählt die Firma Nuscale Power zur Entwicklerspitze. Das Unternehmen aus Oregon packt seine Reaktoren in eine rund 20 Meter lange Stahlröhre. Sie werden in der Fabrik von Nuscale gebaut, per Schwertransport an den Einsatzort gebracht und dort montiert.“

„Der designierte Präsident hat bisher höchstens milde Zustimmung für eine Steuer auf CO₂-Emissionen bekundet, mehr nicht. Immerhin hat sich Bidens designierte Vizepräsidentin Kamala Harris kürzlich klarer für nukleare Energie ausgesprochen. Auf die Frage, ob sie Atomkraft befürworte, sagte sie: »Ja, vorübergehend. Während wir die Investitionen in sauberere, erneuerbare Energien erhöhen.«“

„Die Firma Terrapower mit Sitz im Bundesstaat Washington, die ebenfalls an Small Modular Reactors tüftelt, erhält auch Geld vom Energieministerium. Zudem glaubt Microsoftgründer Bill Gates an das Konzept und unterstützte das Unternehmen wohl mit hohen Millionenbeträgen.“

„Die Gates-Stiftung finanziert weltweit auch journalistische Arbeiten. Beim SPIEGEL unterstützt sie das Projekt »Globale Gesellschaft«, das über soziale Ungerechtigkeit vor dem Hintergrund der Globalisierung berichtet. Die redaktionellen Inhalte entstehen ohne jeden Einfluss der Stiftung.“
https://www.spiegel.de/wissenschaft/tec ... 9304140753

„Stützpunkte (Flugbasen, Häfen etc.) haben den Bedarf von Kleinstädten an elektrischer Energie und Wärme. Sie müssen auch und gerade im Krieg sicher versorgt werden. Um welche finanzielle Größenordnung es sich dabei dreht, sieht man an den Energiekosten von 3,4 Milliarden US$ des US-Militärs (Fiskaljahr 2018) für seine 585.000 Einrichtungen und seine 160.000 Unterstützungsfahrzeuge. Damit im Kriegsfall diese Einrichtungen und die kämpfende Truppe sicher versorgt werden können, ist ein erheblicher logistischer Aufwand nötig. Nicht nur das, in den neun Jahren des Irak- und Afghanistan-Krieges sind 52 Prozent aller Opfer (18.700 Kriegsopfer) bei den Versorgungsfahrten eingetreten. Eine typische vorgeschobene Basis mit einer Grundlast von 13 MWel benötigt 16.000 Gallonen Diesel täglich. Das entspricht allein etwa sieben Tankwagen täglich. In den Weiten des Pazifiks unter feindlichen U-Booten und dem Beschuss durch Präzisionsmunition kaum zu leisten. Hier kommt die Idee des Einsatzes von Kernreaktoren. Durchaus keine neue Idee, aber mit neuer Technologie und neuen Randbedingungen.
Wie gewaltig die Stückzahlen sind, ergibt eine Studie der US-Army. Man hat zahlreiche Stützpunkte untersucht und kommt zum Schluss, dass man etwa 35 bis 105 Reaktoren mit einer elektrischen Leistung von 10 MWel und 61 bis 108 Reaktoren mit 5 MWel benötigt. Parallel hat das DOD („Verteidigungsministerium“) eine Untersuchung der Einrichtungen „in der Heimat“ (continental United States (CONUS)) durchgeführt. Es kommt zum Schluss, es sind 500 (!) Mini-Reaktoren sinnvoll. Abgesehen von den Einrichtungen in abgelegenen Regionen werden die meisten Anlagen aus den öffentlichen Netzen versorgt.
Man ist aber besorgt, daß die öffentlichen Netze immer anfälliger werden (Naturkatastrophen, Wind und Sonne etc.). Versorgungssicherheit ist aber für eine moderne Armee mit Radaranlagen, Raketenabwehr und totalem Kommunikationsanspruch überlebenswichtig.
https://www.achgut.com/artikel/mii_akws ... ergiewende

„Kernwaffen in Deutschland lagern seit dem Kalten Krieg in Sondermunitions- bzw. Sonderwaffenlagern. Ihr Einsatz war im Westen durch die Bundeswehr im Rahmen der nuklearen Teilhabe und anderer NATO-Streitkräfte im Verteidigungsfall und im Osten durch die Gruppe der Sowjetischen Streitkräfte in Deutschland vorgesehen.
Die Bundeswehr stellt heute Waffensysteme für den Einsatz von Kernwaffen der Vereinigten Staaten. Derzeit ist dies das Kampfflugzeug Tornado des Taktisches Luftwaffengeschwaders 33 auf dem Fliegerhorst Büchel für die B61-Kernwaffe,“
https://de.wikipedia.org/wiki/Kernwaffen_in_Deutschland

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/ ... ermany.png

Da sind einige Anlagen notwendig und Bill Gates ist dabei.
Bei seinen Geschäften sitzt er in der 1. Reihe.

„Video: Bill Gates exklusiv bei "maischberger. die woche"“
„Bill Gates investiert Millionen in die Entwicklung von Impfstoffen. Noch bedrohlicher als Viren, so Gates, könnten die Folgen des globalen Klimawandels sein. Darüber spricht er mit Sandra Maischberger.“
https://www.daserste.de/information/tal ... o-100.html


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Donnerstag 18. Februar 2021, 09:49 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 4294
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
„Ich halte gar nichts vom Klimawandel und von Angstmacherei. Schauen Sie sich einmal diesen Winter an, da gibt es Orte mit 30 Grad minus. In den letzten 50 Jahren ist die durchschnittliche Schneehöhe nicht zurückgegangen und sind die Winter im Mittel nicht wärmer geworden. Nur die Sommer sind wärmer geworden.“

„Ich kann Ihnen Fotos oder Malereien von 1830 und 1880 zeigen – damals ging der Gletscher innerhalb von 50 Jahren um 400 Meter zurück. Diese Entwicklung hat es immer gegeben. Ende der siebziger Jahre wuchsen die Gletscher, jetzt gehen sie zurück. Das hängt damit zusammen, dass die Sommer wärmer geworden sind. Von Prognosen für die nächsten 50 Jahre halte ich ehrlich gesagt nicht viel. Die können ja oft nicht einmal auf drei Tage hinaus das Wetter vorhersagen.“

„Seit 1990 ist Schröcksnadel der streitbare Präsident des Österreichischen Skiverbandes. Künftig will sich der bald 80-Jährige in der Krebsforschung engagieren, zu diesem neuen Projekt sagt er: «Das ist keine Hinterhofgeschichte, da sind höchst erfolgreiche Wissenschafter dabei.»“
https://www.nzz.ch/sport/vom-klimawande ... ld.1602226

Professor Schröcksnadel ist nicht Gretas Meinung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Donnerstag 18. Februar 2021, 09:51 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 4294
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
http://globalcryospherewatch.org/state_ ... racker.png

Das Meereis-Dicke im Norden liegt oberhalb des Vergleichszeitraumes.
Das ist erstaunlich, denn durch das Verhalten des Polarwirbels ist die Kälte derzeit nicht im Meereis-Bereich.
Das stützt die Annahme, dass die Ausdünnung von unten ein große Rolle spielt

https://i0.wp.com/electroverse.net/wp-c ... 1024&ssl=1


„Die Story des globalen Eises: Was man uns verschweigt“
„Die Erwärmung der Arktis und das Schmelzen des arktischen Eises sind keineswegs beispiellos (dazu kommt es vorhersehbar in multidekadischen Zeiträumen mit einer Periode von etwa 60 Jahren) und sind tatsächlich völlig natürlichen Ursprungs. Die Erwärmung resultiert zum Teil aus der Reduktion der arktischen Eisausdehnung aufgrund des Zustroms warmen Wassers in die Arktis aus dem Pazifik durch die Beringstraße sowie aus dem Atlantik durch den fernen Nordatlantikstrom. Das wärmere Wasser dünnt das Eis von unten aus, verlangsamt das Wiedergefrieren und begrenzt in unterschiedlichem Maße die Tiefe und Ausdehnung des Eises.“
https://kaltesonne.de/frost-und-schnee- ... en-lassen/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Donnerstag 18. Februar 2021, 11:05 
Offline
Gewerblicher Hersteller
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 13. August 2005, 14:50
Beiträge: 644
@Novalis
Das ist ja ein ziemliches Durcheinander bei Dir, wenn Du so viele Infos und damit betreffende Fachgebiete zusammenschmeißen tust. Das ist wie mit den Ärzten, die nur Ihren Fachbereich sehen und die Übergänge nicht kennen, weil sie davon praktisch keine Erfahrung oder besser noch keine Ahnung von den Übergängen haben.

Zunächst einmal greift alles auf unserer Erde in ein vorbestimmtes Zusammenspiel. Alles ist abhängig von den Schwerkraftgesetzen, die unserer Erde ausgesetzt sind und von den Gezeiten abhängig, die unser Erdtrabant, der Mond auf unserer Erde auslösen kann. Da spielen auch plötzlich entstehende Hoch und Tiefdruckgebiete eine große Rolle, welche auch von den Gezeiten beeinflusst werden. Unterschiedliche Wassertemperaturen können Stürme entstehen lassen, wenn das Meerwasser sich über größere Flächen gesehen, ungünstig erwärmen kann, dann kann sich das Wasser heben und große Wellen (Tsunamis) bäumen sich auf und bedrohen Küsten, Strände, denn unsere Erde besteht zum größten Teil aus Wasser, welches durch die Gezeiten landauf und ablaufen kann, weil oben erwähnte Hoch und Tiefdruckgebiete so entstehen. Also nicht nur Erdbeben oder Plattenverschiebungen auf dem Meeresgrund oder abrutschende große Eismassen oder ganze Berghänge, die plötzlich ins Meer abrutschen, können nicht nur einen Tsunami begünstigen, sondern auch Hoch und Tiefdruckgebiete können Tsunamis erzeugen.

Die Polarwirbel verschieben sich augenblicklich jährlich bis zu 35 cm vom Nordpol über Sibirien in Richtung Südpol und man vermutet, dass die plötzliche Verlagerung ein beginnender Polsprung sein könnte, der etwa alle 750.000 Jahre auf der Erde stattfindet. Dann wird Permafrostboden immer mehr auftauen, Gletscher verschwinden, das Meer ansteigen und neue Wasserstraßen öffnen, während andere dann vereisen könnten oder ein großes Gebiet auch plötzlich viel kälter werden wird. Wenn die Pole schmelzen und das Wasser sich dort ungünstig erwärmt, dann kann dort das Tiefenwasser auch nicht mehr absinken, weil nur sehr kaltes Wasser absinken kann und in 10 Jahren auf der anderen Seite der Erde wieder auftauchen. Das wiederum begünstigt die Wasserströme der Erde, die unterschiedliche Temperaturen haben und z. B. den Golfstrom bestimmen.
Wen sich der Golfstrom verlagert, dann bekommen das unsere Einwohner sicherlich in den nächsten Jahren mit, denn das Meerwasser wird sichtbar ansteigen und die Stürme zunehmen. Das ganze Spielchen geht solange, bis der Nordpol den Südpol erreichen wird und sich dabei die gesamten Magnetströme der Erde umkehren werden. Ob der Mensch sowas überleben kann, das weiß ich nicht. Aber Leben wird immer wieder entstehen, solange die Erde sich verändern kann. Die Magnetströme, welche die Erde schützen, könnten aber in seitlicher Lage schwächer werden, was den vielfältigen Einschlag von Himmelskörpern begünstigen könnte, welche ein Leben auf der Erde wohl beenden werden. Das passiert aber nicht so schnell und dauert mehrere hunderttausend Jahre, bis der Nordpol etwa die Mitte der Strecke der Erde erreicht haben wird. Dann erst werden sich die Magnetströme mathematisch gesehen umkehren und dann erst kann sich die Menschheit auf der Erde einschränken können.

Aber selbstverständlich rächt sich die Natur an den Menschen, welche die natürlichen Zusammenläufe in negativer Form beeinflussen werden, denn die Natur, die kann ohne uns leben, aber wir nicht ohne die Natur. Das scheinen viele Menschen zu vergessen, wenn diese so raffgierig nach den vielen Ressorcen auf unserer Erde greifen und dieses einfach zerstören wollen. Sie können gar nichts von dem vermeintlichen Reichtum mitnehmen wollen, wenn Ihr Leben beendet sein wird. Aber sie zerstören rücksichtlos das Leben anderer Lebewesen auf unserer Erde und nehmen uns allen mit der Umweltzerstörung wichtige Ressorcen für die Zukunft.

Ich finde es z. B. zum Kotzen, wenn Gemeinde und Städte die Bäume am Straßenrand im Winter halbieren und das ganze Strauchwerk dabei entfernen. So haben die dort lebenden Tiere keine Deckung mehr und werden entweder sterben oder sie müssen sich neue Verstecke suchen, wo Ihnen ein ungestörtes Leben gewährleistet wird. Das passiert in Deiner unmittelbaren Umwelt und du nimmst es nicht mal wahr, weil Du gar nicht so weit denken kannst. Wir sind alle viel zu sehr mit unserem eigenen Leben beschäftigt und sehen die wichtigen Zusammenhänge nicht. Es muss auch unberührte Flächen in der Natur geben, die nicht vom Menschen ausgebeutet und zerstört werden, weil alle damit plötzlich Geld verdienen wollen. Sie können das nicht sehen, dass Flächen stillliegen, um sich zu erholen zu können. Aus diesen Gründen wurden früher ja auch natürliche Flussläufe geändert und jetzt wieder an alte Stelle zurückverlegt, weil man erkannt hat, dass die tieferliegenden Gebiete zunehmend von Hochwasser bedroht sein könnten. Wenn man dort Häuser baut, muss man auch über eine Deichanlage nachdenken, die das tieferliegende Gebiet beschützt. Das ist eine sehr teure Angelegenheit und zerstört unnötig unsere Natur..
Und wenn ganze Moore trockengelegt werden, dann können diese, ähnlich wie fehlende Bäume kein CO 2 mehr aufnehmen und speichern. Die Zunahme der Co2-Verbindungen ist aber genau das, was uns große Sorge auf der ganzen Welt bereitet und das kann man nicht mit der Erhöhung von Steuern finanzieren wollen, weil die nur dazu dienen, die Menschen abkassieren zu wollen. Sie schaffen aber keine Lösungen, weil CO 2 durch unser Ausatmen der verbrauchten Luft entsteht und Tiere nun mal gezüchtet werden müssen, um uns Menschen überhaupt ernähren zu können. Was jedoch im großem Umfang Waldrodungen stattfinden und die Aufforstung da ist und eher Waldflächen absichtlich abgebrannt werden, damit daraus Sojafelder entstehen, dadurch wird die Möglichkeit vernichtet, dass diese Waldflächen auf natürlichen Wege Sauerstoff binden und abfiltern und dafür saubere Luft wieder an Ihre Umgebung abgeben. Das wiederum können wir als normale Menschen gar nicht ändern wollen. Wir werden staatlich nur weiter ausgenommen und müssen für etwas bezahlen, was wir gar nicht hier verursachen, sondern irgendwo z.B. im Amazonasgebiet oder bei der Ölgewinnung durch chemische Prozesse in den USA stattfindet. Ein übriges tun die vielen Flugzeuge, die seit der Corona Krise sichtbar auch unsere Luftwerte verbessert haben, weil viel weniger Flugzeuge unsere Atmosphäre verdrecken. Das ist nämlich nicht der Straßenverkehr, der deswegen zur Kasse gebeten wird, weil man uns das ferne einreden will. Auch die Elektroautos sind alles andere als sauber. Die verbrauchten Batterien müssen auch irgendwo gelagert werden. Das Problem der Verschmutzung wird wieder mal in andere Bereiche umgewandelt, die neuen Dreck machen werden und bestimmt alles andere als umweltfreundlich sind. Wasserstoff Autos, die würden unser Problem wirklich lösen, weil beim Verbrennungsprozess sauberes Wasser entsteht.

_________________
Re-Impact, das ganz persönliche Tischtennisholz. Schreib mir oder kontaktiere mich,
My business is to make sure that you get a class upgrade! 
Mon travail consiste à faire en sorte que vous ayez une bonne classe !
mailto://info@re-impact.de/ http://www.re-impact.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Donnerstag 18. Februar 2021, 15:45 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 4294
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
Dieses Durcheinander ist ja so gewollt. Die Propaganda zielt auf eine Verunsicherung und Vernebelung der Bevölkerung. Das hört auf die Wissenschaft ist dann der Appell sich über den Unsinn keine Gedanken mehr zu machen. Dadurch wird ein gewisses Gedankenchaos erreicht, wie bei einer Gehirnwäsche und das kann anschließend mit neuen Inhalten gefüllt werden.
Bei den Themen Klimawandel, Corona, Einwanderung lassen sich die 6 Punkte von Professorin Singer s.u. sehr leicht abbilden.

„Gehirnwäsche ist ein Konzept zu sogenannter psychologischer Manipulation. Dabei wird mit Taktiken der mentalen Umprogrammierung das Selbstvertrauen und die eigene Urteilskraft der Zielperson angegriffen, um deren Grundeinstellungen und Realitätswahrnehmungen zu destabilisieren und anschließend durch neue Einstellungen zu ersetzen.“
„Gehirnwäsche bzw. mentale Umprogrammierung wird nuanciert, mit sorgfältig aufeinander abgestimmten Programmen, schleichend und subtil durchgeführt, damit die Betroffenen nicht bemerken, wie sie schrittweise gefügig gemacht werden und bei ihnen bestimmte Verhaltensweisen fremdgesteuert ausgelöst werden. Die Betroffenen sollen nicht erkennen, wie ihr Verhalten in die beabsichtigte Richtung gelenkt wird, indem soziale und psychologische Faktoren durch direkte oder unterschwellige Beeinflussung geschickt manipuliert werden. Gewaltanwendung ist dabei nicht zwingend erforderlich, wie man bereits in den 1950er Jahren bei Gehirnwäscheversuchen in China herausgefunden hat.“
Methoden zur Verhaltensänderung durch mentale Umprogrammierung unterdrücken jede Form der Kritik. Sie sind durch die Diffamierung von Kritikern gekennzeichnet. In Ermangelung sachlicher Argumente behaupten die Protagonisten diverser Psychogruppen, dass Kritiker grundsätzlich nie recht haben. Dabei arbeiten sie oft mit Unterstellungen: Indem sie ihren Kritikern persönliche Rachemotive oder menschliche Schwäche andichten, wird versucht sie unglaubwürdig zu machen.
„Die amerikanische Psychologieprofessorin Margaret Singer beschreibt Gehirnwäsche als eine sich in sechs Schritten vollziehende nicht sichtbare soziale Anpassung:
1.Lass die Person in Unkenntnis darüber, was vor sich geht und wie sie sich Schritt für Schritt ändert.
2. Kontrolliere Umgebung und Umwelt der Person, vor allem kontrolliere ihre Zeit.
3. Erzeuge in der Person gezielt ein Gefühl der Ohnmacht.
4. Stelle ein System von Belohnung und Strafe auf und steuere die Erfahrungen so, dass das Verhalten der Person, das ihre frühere Identität widerspiegelt, unterdrückt wird.
5. Stelle ein System von Belohnung und Strafe auf und steuere die Erfahrungen so, dass die Person das neue Glaubenssystem und die Verhaltensnormen der Gruppe verinnerlicht.
6. Entwickle ein in sich geschlossenes logisches System und eine autoritäre Machtstruktur, die kein Feedback zulässt und ohne Zustimmung oder Anordnung der Führung nicht geändert werden kann.“

https://de.wikipedia.org/wiki/Gehirnw%C3%A4sche


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Donnerstag 18. Februar 2021, 16:15 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 4294
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
1. Es ist eine Krise eingetreten. Wir wissen es selber nicht genau aber es ist lebensgefährlich
2. Ab sofort darfst du dies und das nicht mehr tun sonst gefährdest du Menschenleben
3. Du kannst da gar nichts gegen machen, begib dich in den Lockdown und warte bis wir dir helfen.
4. Falls du dich nicht fügst, gibt es Geldstrafen und Gefängnis. Falls du schön brav bist, bekommt du einzelne Freiheitsrechte vorübergehend wieder.
5. Nur wir können dich durch Impfen beschützen, falls du mitspielst winken weitere Freiheitsrechte und ewiger Schutz vor der Krise.
6. Nur wir wissen was richtig ist, wer das leugnet wird ausgestoßen und bekämpft.

So könnte man vorgehen nach Professor Singer, wenn man vor hat eine Gehirnwäsche durchzuführen. Es dient der guten Sache.

1. Es ist eine Klimakrise eingetreten, es könnte in der Zukunft sehr lebensgefährlich werden,.
2. Ab sofort darfst du kein CO² mehr erzeugen, sonst gefährdest du Menschenleben.
3. Das ist alternativlos, schränke dich entsprechend ein und bezahle viel Geld.
4. Halte die Verbote ein, du kannst dich von deinen Freveln freikaufen.
5. Nur wir können die Welt retten, du musst dich nur unterordnen, dann werden wir die Zukunft zum Wohle aller umgestalten.
6. Wage es nicht zu leugnen, nur wir und das IPCC haben die Sache im Griff.


Zuletzt geändert von Novalis am Freitag 19. Februar 2021, 10:59, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Freitag 19. Februar 2021, 10:51 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 4294
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
https://i1.wp.com/electroverse.net/wp-c ... 1207&ssl=1

„North America Snow Cover Extent Almost Off the Charts, as Earth’s Temperature Sinks Below 1979-2000 Average“


https://i0.wp.com/electroverse.net/wp-c ... =800&ssl=1

https://electroverse.net/north-america- ... -2000-avg/

„Record-Smashing Snow and Ice Storms Leave 5 Million Americans without Power (and counting): “the Situation is Critical”“
https://electroverse.net/record-smashin ... -counting/

Während die deutsche Mainstream-Presse uns auf Frühlingstage vorbereitet, kämpfen die US Amerikaner ums Überleben.
Die Erdtemperatur sinkt unter die Werte von 1979-2000.
Bei Greta ist es noch schön warm.
Der entscheidende Punkt ist aber, dass die Südhalbkugel unter dem Ausgangswert liegt. (s.o.)

„Noch immer ist die nördliche Hemisphäre + 0,5 ° C über dem Ausgangswert von 1979-2000."“
https://www.tag24.de/unterhaltung/promi ... zu-1838792


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Freitag 19. Februar 2021, 10:53 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 4294
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
Im Jahr 2019 konnten zwei Millionen Menschen in Deutschland aus finanziellen Gründen ihre Wohnung nicht angemessen heizen. So der Befund des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden.
Stuttgart - Nicht alle Deutschen können sich bei Wintertemperaturen in einer ausreichend geheizten Wohnung aufwärmen: Im Jahr 2019 konnten zwei Millionen Menschen in Deutschland aus finanziellen Gründen ihre Wohnung nicht angemessen warmhalten, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Montag mitteilte. Das entsprach einem Bevölkerungsanteil von 2,5 Prozent.
Demnach blieb es am häufigsten bei Alleinlebenden sowie in Haushalten von Alleinerziehenden kalt.
https://www.stuttgarter-nachrichten.de/ ... 2dce4.html



„Aus Energiespargründen drehen viele Verbraucher in ihrer Abwesenheit die Heizung herunter. Das hat zur Folge, dass die Wohnung auskühlt und dann länger braucht, ehe sie bei der Rückkehr warm wird. Das Aufdrehen der Heizung bis zum Anschlag bringt allerdings nichts, weiß die Verbraucherzentrale Thüringen, nur der Energieverbrauch steigt.“
https://www.t-online.de/heim-garten/ene ... ellen.html

Die Sehnsucht nach Tropennächten bei der armen Bevölkerung ist berechtigt. Die Energiekosten zur Rettung der Welt und des Klimas können viele nicht stemmen.


„Wenn ein Säugling warm angezogen ist, fühlt er sich bei einer Raumtemperatur von etwa 24° - 25°C am wohlsten. Unter der Kleidung bringt das Baby es mühelos selbst auf optimale Werte. Es macht auch nichts, wenn es mit Temperaturen zwischen 22° und 24°C mal etwas kühler ist. Allerdings sollte man vor allem in der ersten Zeit darauf achten, dass es für das Baby besonders dann wohlig warm ist, wenn es unbekleidet ist.“
https://www.rund-ums-baby.de/baby/temperatur.htm

„Kälte kann gesundheitliche Folgen haben: Schon bei 15 Grad können sich bestimmte Krankheiten verschlimmern. Andere Leiden werden durch niedrige Temperaturen erst ausgelöst.“
https://rp-online.de/leben/gesundheit/n ... d-19120957


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Freitag 19. Februar 2021, 10:56 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 4294
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
„Diese Studie könnte international für Aufregung sorgen: Ein Physik-Professor der Uni Hamburg ist offenbar davon überzeugt, dass das neuartige Coronavirus aus einem Labor in Wuhan (China) stammt! Ein Laborunfall sei demnach verantwortlich für die Pandemie, die eine weltweite Krise ausgelöst hat.“

„ Eine Forschungsgruppe am virologischen Institut der Stadt Wuhan hat über viele Jahre hinweg gentechnische Manipulationen an Coronaviren vorgenommen mit dem Ziel, diese für Menschen ansteckender, gefährlicher und tödlicher zu machen. Dies ist in der wissenschaftlichen Fachliteratur durch zahlreiche Publikationen belegt.“

„Die Expertenmission der Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat während ihres mehrwöchigen Aufenthalts in China nicht klären können, wie das neuartige Coronavirus auf den Menschen übergegangen ist.“
https://www.mopo.de/hamburg/studie-der- ... --38080156

Die erdrückende Indizien-Lage lässt das Ergebnis zu.
Ich bin aber immer noch der Meinung, dass da wer nachgeholfen hat.
Die Geschichte unten ist eine Propaganda-Legende.
Das einzig Wahre, ist , dass der Klimawandel zusätzlichen Lebensraum schafft, nicht nur für Fledermäuse.

„Wie der Klimawandel zur Corona-Pandemie führte“
„Der Klimawandel hat die Wälder im Süden Chinas wachsen lassen. Sie wurden zum Hotspot für Fledermäuse und ihre Coronaviren – und zum idealen Ort für den Sprung auf den Menschen.“
„Ursache dafür ist der Klimawandel, schreiben die Autoren um Rober Beyer vom PIK. Wärmere Temperaturen, mehr Sonnenlicht durch weniger Wolken und mehr CO2 in der Atmosphäre haben zum Wachstum von Wäldern geführt und damit zu zusätzlichem Lebensraum für Fledermäuse.“
https://www.mdr.de/wissen/klimawandel-c ... d-100.html


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Samstag 20. Februar 2021, 11:08 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 4294
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
„Sonnenflecken waren in diesem Februar noch nicht häufig zu sehen. Anfang des Monats tauchten ein paar in der nördlichen Heliosphäre auf, dann noch einmal am 8. und 9. in der südlichen. Stets waren es schwache Ansammlungen, die nur ein bis zwei Tage durchhielten.“

„Heute bildete sich eine neue Gruppe auf der Nordhälfte.“

„Es ist gut möglich, dass sich die Gruppe, der noch keine Nummer zugeordnet wurde, schon bald wieder auflöst. Diese kleine Ansammlung von Flecken zeigt aber immerhin, dass auch die Nordseite der Sonne noch aktiv ist. Viele Monate zuvor tauchten Sonnenflecken fast durchweg auf der Südseite auf.“
„Langfristig gesehen, schwächelt die Aktivität der Sonne jedoch.“
https://meteo.plus/news-sonne-neue-sonn ... r-2021.php

Die Sonne schwächelt vor sich hin.


„Die kleine Gruppierung von Sonnenflecken, die gestern auftrauchte, ist heute zum Teil schon wieder verblasst.“
https://meteo.plus/news-sonne-aktivitae ... r-2021.php


https://www.solarmonitor.org/full_disk. ... indexnum=1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Samstag 20. Februar 2021, 16:26 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 4294
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
„Die Verlängerung des Lockdowns beruht auf einer Computersimulation. Dummerweise verhält sich der Mensch anders, als die Modelle es vorsehen. Also wird der Mensch jetzt an das Modell angepasst.“
„Wenn ihr euch nicht einschränkt, kommt das Virus mit Wucht über euch“
„Die Pandemie ist mehr als der Sieg des Virus über den Menschen, sie ist auch ein Triumph der Simulation und der Datenphysiker. Kein Tag, an dem man uns nicht auf Modelle verweist, die uns voraussagen, welchen Verlauf die Infektionskurven nehmen werden, wenn wir in unserem Bemühen nachlassen.“
„Die Präzision der Vorhersage ist selbstverständlich ebenfalls nur eine Simulation. Die Modelle sind in Wahrheit erstaunlich fehleranfällig.“
„Eine Lösung wäre, die Modelle der Wirklichkeit anzupassen. Also einzugestehen, dass die Voraussagen mit Unsicherheit behaftet sind.“
„Wer die Simulation programmiert, bestimmt auch über die Entscheidungsabläufe. Man muss nur eine Variable ändern, und schon ändern sich die politischen Vorgaben.“
„Eine Politik, die für sich die Unausweichlichkeit eines Naturgesetzes beanspruchen kann, ist jeder Diskussion enthoben. Gegen sie kann es keinen Einspruch und keinen Widerstand mehr geben. Das allerdings ist das Gegenteil von Demokratie.“
https://www.focus.de/politik/deutschlan ... 01140.html

Der „Homo Simulatius“ leitet seine Entscheidungen von Computersimulationen ab, die er für wissenschaftlich und wahr hält.
Die Programmierer sitzen an den Hebeln und bestimmen die Richtung in welche die Menschen angepasst werden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Sonntag 21. Februar 2021, 10:35 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 4294
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
„Quelle für Meeresspiegelanstieg Grönland verliert sein Eis immer schneller“
„Britische Wissenschaftler haben ausgerechnet, …“
„Im Vergleich zu früheren Studien, die sich mit dem Eisverlust beschäftigt haben, zeigt diese, wo genau wie viel Eis in den vergangenen Jahrzehnten geschmolzen ist. Demnach verlor das Arktische Meereis im Studienzeitraum 7,6 Billionen Tonnen, das Antarktische Schelfeis 6,5 Billionen Tonnen und Grönlands Eisschild 3,8 Billionen Tonnen. Der Verlust der Eismassen hat den Meeresspiegel um 35 Millimeter ansteigen lassen.
https://www.n-tv.de/wissen/Groenland-ve ... 65881.html

Dieser Text läuft als Endlosschleife. Er dient wohl der guten Sache.
Davon wird der Inhalt aber nicht richtiger.
Richtig ist: Meereis bildet sich jedes Jahr neu und trägt überhaupt nicht zum Meeresspiegelanstieg bei.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Sonntag 21. Februar 2021, 10:38 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 4294
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
„Als das Magnetfeld kippte“
„Die letzte Umpolung hatte dramatische Folgen für Klima und Lebenswelt“
„Polarlichter, Blitze und Klimawechsel
Als Folge nahm die UV-Einstrahlung auf der Erdoberfläche zu, gleichzeitig kam es zu Polarlichtern, die bis in die Tropen reichten. „Die frühen Menschen müssen eine unglaubliche Aurora gesehen haben – leuchtende Schleier und Schlieren am gesamten Himmel“, sagt Cooper. Gleichzeitig könnte die Atmosphäre zu diesen Zeiten stark elektrisch aufgeladen gewesen sein – Leuchtphänomene wie Elmsfeuer und Blitze waren die Folge. „Den Menschen muss es vorgekommen sein wie das Ende der Welt“, so Cooper.“
„„Das Adams Ereignis scheint einen bedeutenden klimatischen, ökologischen und archäologischen Umbruch zu repräsentieren, der bislang weitgehend unerkannt geblieben ist“, konstatieren Cooper und seine Kollegen.“
https://www.scinexx.de/news/geowissen/a ... ld-kippte/
„Ozonschicht schrumpft weiter“
„Die Ozonschicht schützt das Leben auf der erde vor den vollen Auswirkungen der UV-Strahlung – doch die Schutzschicht wird trotz Gegenmaßnahmen dünner. „
https://www.scinexx.de/businessnews/ozo ... g-wie-nie/

Zehn Prozent schwächer geworden
Das Magnetfeld ist also eine lebenswichtige Schutzhülle. Doch zugleich ist es wenig stabil und hat Schwächezonen wie die «Südatlantische Anomalie». In jenem Gebiet über dem Atlantik, zwischen Südafrika und Brasilien, passieren die meisten Satellitenpannen, weil das Magnetfeld dort zunehmend schwächer wird.
Auch weltweit schwächelt das Magnetfeld: «In den 150 Jahren, seit wir es messen können, hat es sich um etwa zehn Prozent abgeschwächt», stellt Andy Jackson fest, Physiker an der ETH Zürich.
https://www.srf.ch/kultur/wissen/schwae ... -bald-kopf

Wenn der der Klimawandel kommt, werden wir es merken.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Sonntag 21. Februar 2021, 10:41 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 4294
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
„Greta Thunberg will mit Science-Fiction-Clip wachrütteln“
„"Der Mars: ein unbefleckter Planet, eine neue Welt, auf der wir einen Neuanfang starten können." So klingt es in einem Video, das anscheinend für eine Zukunft der Menschheit auf dem Mars wirbt. Gerade erst schickt die Nasa eine neue Sonde auf den roten Planeten, um ihn zu erkunden. Und auch private Unternehmer wie Elon Musk träumen von Weltraumtourismus zum Mars. Hinter dem vermeintlichen Werbevideo stecken allerdings Greta Thunberg und die Fridays for Future-Bewegung. Sie zeigen in dem satirischen Clip auf, welchen Haken die vermeintliche Zukunft auf dem Mars hat.“
https://www.t-online.de/nachhaltigkeit/ ... tteln.html

Greta macht sich über den Planeten B lustig.
Dabei ist nicht mal bekannt, ob die Erde nicht Planet B ist.

https://ih1.redbubble.net/image.9149744 ... f8f8f8.jpg


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3368 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 218, 219, 220, 221, 222, 223, 224, 225  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ElPlautz und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de