Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Mittwoch 13. Dezember 2017, 19:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. Juni 2017, 23:40 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. August 2005, 16:31
Beiträge: 3156
Die spannendste Zeit für alle Materialtüftler steht vor der Tür. Es ist wieder Katalogzeit und die Leistungsschau der Materialhersteller hat begonnen. Die "Erlkönige" werden aus dem Labor befreit und aufs TT-Volk losgelassen. Die Hersteller zeigen, was sie können und präsentieren ihrer neuesten Kreationen und Tüfteleien der Öffentlichkeit.

Der erste Katalog traf heute ein und ich bin ehrlich gesagt ziemlich baff über die Vielzahl der Neuheiten für "Materialspieler".

Sauer & Tröger bieten neu an:

- Schmerz (Langnoppe)
- Hass (Kurznoppe)
- Zargus (Kurznoppe)
- Hipster (Kurznoppe)


Dr. Neubauer bietet neu an:

- Django (Anti)
- Rhino (Anti)
- K.O (Kurze Noppe, als Verbesserung des Aggressors gedacht)
- Nugget (Kurze Noppe)
- Gangster (Langnoppe)


Der Materialspezialist setzt noch einen drauf:

- Turtle Twister (NI)
- Turtle Twister Soft (NI)
- Anti-Speed (Anti)
- Mega-Block (Anti)
- Shockwave (Kurze Noppe)
- Outkill (Kurze Noppe)
- Elimination Extra Long (Langnoppe)

Mein erster Gedanke, haben wir "Star Wars" oder warum überbieten sich die bekannten Hersteller gegenseitig mit einer Flut neuer Beläge? Der Materialspezialist, Dr. Neubauer und auch Sauer + Tröger haben es gewiss gut gemeint, aber das ist des Guten doch zuviel. Wer soll das alles testen und kaufen? Weniger ist manchmal mehr und lieber 1-2 richtig gute Produkte als Highlight entwickeln, als mit der Gießkanne auf den Markt gehen und hoffen, dass etwas einschlägt. Wirkt auf mich irgendwie wie ein Mittelding zwischen "panischer Versuch" und Stochern im Nebel im Kampf gegen den P-Ball.

Außer Joola CWX, Speedy Soft XD, TSP Spin Pips Blue, haben sich andere Hersteller in Sachen "Materialspielbeläge" zurückgehalten.

Im Bereich NI-Beläge hat Andro mit der Rasanter-Reihe mobil gemacht; die Schwämme der neuen Aurus Beläge strahlen in lila und pink; Donic setzt nun auf die Bluestorm-Serie; Gewo hat mit dem Hype Pro 47.5 etwas aus Korea im Programm und über BTYs- Rozena wurde bereits gepostet.

Textlich hat Andro den Vogel abgeschossen. Deren Beläge werden nun sogar in der Belagstärke "Ultramax" angeboten. Das Maximale war halt nicht mehr genug. Und nun gibt es eben die Rasanter in 1,7, 2,0 und "Ultramax".

Mein Fazit:
Das "Ultra-Wettrüsten" hat begonnen und das Duell um die Gunst der Materialspieler ist in diesem Jahr beinhart und kommt mir vor, wie die finale Schlacht um Mittelerde. Wer viel hat, muss viel zeigen. Doch auch die Budgets der Spieler sind nicht grenzenlos - und man weiß nie, ob auch aus dem Hause Spinlord noch die ein oder andere positive und meist kostengünstigere Überraschung nachgelegt wird. Innovation ist gut, aber bitte niemanden durch Vielfalt "erschlagen". Wer vom Angebot durch Information Overload überfordert wird und nicht mehr durchblickt, bleibt am Ende beim Bewährten. Too much is too much.

_________________
Gnade hilft uns nicht weiter! Zynismus ist die Fähigkeit, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist.

Ich teste, also bin ich!


Palio Yue Wang, P1R 1,5mm, Gewo Hype KR 47,5° 1,9mm
TSP Balsa Fitter 5.5, Meteor 845 1,5mm, Acuda S1 Turbo 1,8mm
Nittaku Septear, Hass 1,5mm MX-S, 1,8mm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. Juni 2017, 23:50 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 2. August 2013, 15:39
Beiträge: 362
Bei den ganzen LN und KN würde ich auch verrückt werden. Zum Glück spiele ich Glanti und "musste" nur einmal testen ;)

_________________
Holz: Yinhe T6
Vorhand: Joola X-Plode Sensitive 2,0
Rückhand: MSP Diabolic 1,3


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. Juni 2017, 06:34 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Sonntag 22. August 2010, 12:36
Beiträge: 966
Verein: TTC Alstom Baden (CH)
Spielklasse: 2016/17 3. Liga NWTTV
Ich lese fast grundsätzlich vorher Reviews, damit ich annähernd das kaufe, was meinen Geschmack treffen könnte. Ich werd nicht schwach durch Kataloge. Ich wünsch Euch aber frohes Testen ;)

_________________
Setup:
VH: Raystorm 1,7 || XIOM V1 || RH: Feint Long II 1,1


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. Juni 2017, 07:23 
Offline
2K Master
2K Master

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 13:59
Beiträge: 2492
Verein: SV Rot Weiss 04 Bochum-Stiepel
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1708
GlAnti ist ja "nur" Rhino neu. Mega Block gibt es bereits seit November 2016

_________________

TTM Pre-Revolution Andro Rasanter R47 UltraMax MSP Diabolic 1.6
MSP Revolution Andro Rasanter R47 UltraMax MSP Mega Block 1.5


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. Juni 2017, 07:26 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 09:59
Beiträge: 522
TTR-Wert: 1933
Generell finde ich es als Materialspieler schon gut, dass eine Menge an Neuheiten angeboten wird.
Im vornherein kann ich als Hersteller schlecht abschätzen (zumindest im Noppenbereich) welches mein "Blockbuster" wird. Daher ist es natürlich aus BWL-Sicht logisch durch Streuung diverser Produkte möglichst viel vom Markt abzugreifen.

_________________
MSP Invictus
VH: Tenergy 05 2,1mm
RH: Diabolic 1,0mm

Für den Butterfly G40+:
Xiom Amadeus
VH: Rasanter R47 2,0mm
RH: Diabolic 1,6mm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. Juni 2017, 07:59 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. August 2005, 16:31
Beiträge: 3156
Dabei sollte aber auch der Aspekt der "Nachhaltigkeit" beachtet werden. Es besteht dann die Gefahr, dass sich ein Hersteller sein Image beschädigt, wenn nicht voll ausgereifte Produkte auf den Markt kommen, ggf. floppen und die "Halbwertzeit" bis ein neues Produkt auf den Markt kommt, das wieder "viel besser" und "ultimativer" als der Vorgänger ist, immer kürzer werden. Dann greift er kurzzeitig viel an Marktanteil ab, potentielle Käufer sind dann aber bei Neuerscheinungen reservierter und warten erstmal ab, lesen Testberichte und schauen Videos. Dies kann die Marketingkosten erhöhen, da bei Produktneueinführungen zur Rückgewinnung der Zielgruppe ein höherer Promotionaufwand betrieben werden muss. Das sind dann keine automatischen Selbstläufer mehr und wirkt sich auf Folgekäufe aus. Ein guter Name ist dann nicht mehr Garantie für Qualität und man verliert u.U. die "Referenz" für eine Produktgruppe. So nach dem Motto "der letzte Belag wurde schon als ultimative Lösung angeboten und taugte nix, jetzt kommen gleich 2 oder 3 neue Beläge". Früher wusste man, was von Anbieter XY kommt, ist gut, kann man blind kaufen. Bei einer Vermassung ohne echten "Winner" und negativer PR kann so etwas nach hinten losgehen. Das gab es auch bei Hölzern. Wenn das Beste bereits nach 2-3 Monaten nicht mehr das Beste ist, war das Beste wohl nie das Beste gewesen, sondern einfach nur "gut" und neu. Revolutionäre Entdeckungen gibt es nicht als Schnellschuß und mit seinen "Patronen" sollte man haushalten. :wink:
Aber vielleicht hält der Belagsommer 2017/18 ja viele angenehme Überraschungen und Produkt
stars bereit und für jeden Anbieter mindestens eine Cash Cow :-)

_________________
Gnade hilft uns nicht weiter! Zynismus ist die Fähigkeit, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist.

Ich teste, also bin ich!


Palio Yue Wang, P1R 1,5mm, Gewo Hype KR 47,5° 1,9mm
TSP Balsa Fitter 5.5, Meteor 845 1,5mm, Acuda S1 Turbo 1,8mm
Nittaku Septear, Hass 1,5mm MX-S, 1,8mm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. Juni 2017, 08:53 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 09:59
Beiträge: 522
TTR-Wert: 1933
bamboole hat geschrieben:
Dabei sollte aber auch der Aspekt der "Nachhaltigkeit" beachtet werden. Es besteht dann die Gefahr, dass sich ein Hersteller sein Image beschädigt, wenn nicht voll ausgereifte Produkte auf den Markt kommen, ggf. floppen und die "Halbwertzeit" bis ein neues Produkt auf den Markt kommt, das wieder "viel besser" und "ultimativer" als der Vorgänger ist, immer kürzer werden. Dann greift er kurzzeitig viel an Marktanteil ab, potentielle Käufer sind dann aber bei Neuerscheinungen reservierter und warten erstmal ab, lesen Testberichte und schauen Videos. Dies kann die Marketingkosten erhöhen, da bei Produktneueinführungen zur Rückgewinnung der Zielgruppe ein höherer Promotionaufwand betrieben werden muss. Das sind dann keine automatischen Selbstläufer mehr und wirkt sich auf Folgekäufe aus. Ein guter Name ist dann nicht mehr Garantie für Qualität und man verliert u.U. die "Referenz" für eine Produktgruppe. So nach dem Motto "der letzte Belag wurde schon als ultimative Lösung angeboten und taugte nix, jetzt kommen gleich 2 oder 3 neue Beläge". Früher wusste man, was von Anbieter XY kommt, ist gut, kann man blind kaufen. Bei einer Vermassung ohne echten "Winner" und negativer PR kann so etwas nach hinten losgehen. Das gab es auch bei Hölzern. Wenn das Beste bereits nach 2-3 Monaten nicht mehr das Beste ist, war das Beste wohl nie das Beste gewesen, sondern einfach nur "gut" und neu. Revolutionäre Entdeckungen gibt es nicht als Schnellschuß und mit seinen "Patronen" sollte man haushalten. :wink:
Aber vielleicht hält der Belagsommer 2017/18 ja viele angenehme Überraschungen und Produkt
stars bereit und für jeden Anbieter mindestens eine Cash Cow :-)


amen ;-)

Ich gebe Dir da teilweise recht.

Jedoch gibt es anscheinend immer noch genügend Testsüchtige (mich inbegriffen) die zwar Testberichte lesen, allerdings sind diese immer subjektiv. Daher denke ich mir immer, nur weil jemand mit dem Belag XY nicht spielen kann, kann ich es vielleicht doch und kaufe das Ding dennoch. So zum Beispiel der Gorilla, welchen fast Alle als unspielbar bezeichnen. Dies hielt mich zunächst ab den Belag zu testen. Dann habe ich mich aber dennoch dazu durchgerungen und siehe da -> für mich aktuell der beste GLANTI. und gesetzt auf meinem Spielholz.
Dies könnte auch mit den vielen neuen Noppenbelägen passieren, welche zunächst den Anschein machen nicht gut zu sein, jedoch auf einem anderen Holz doch zum Blockbuster werden. :)
Das macht ja das Testen so schön :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

_________________
MSP Invictus
VH: Tenergy 05 2,1mm
RH: Diabolic 1,0mm

Für den Butterfly G40+:
Xiom Amadeus
VH: Rasanter R47 2,0mm
RH: Diabolic 1,6mm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. Juni 2017, 16:22 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 16. Dezember 2011, 23:58
Beiträge: 1222
Verein: Phoenix TTC
Spielklasse: 16 Jahre Wettkampfpause...Vor Aeonen 'mal Bezirksliga (WTTV)
Du hast beim Doc noch die beiden neuen NI Belaege vergessen: Domination Speed 2 und Goliath Speed 2.
K.O. wird uebrigens als MLN beschrieben.

_________________
Blauweiße Grüße
Glück Auf,
Matthes

Dr. N Matador ST, VH: Nittaku DHS H3 Neo 2,1mm, RH: Dr. N Rhino 1,8mm


Anti rules!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. Juni 2017, 20:47 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 26. September 2010, 13:29
Beiträge: 141
Schön finde ich auch die neuen Hölzer von Gewo: Königsklasse :D

_________________
Material:

Mal dies mal das


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. Juni 2017, 21:06 
Offline
2K Master
2K Master

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 13:59
Beiträge: 2492
Verein: SV Rot Weiss 04 Bochum-Stiepel
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1708
AllAroundAllrounder hat geschrieben:
Schön finde ich auch die neuen Hölzer von Gewo: Königsklasse :D


Sieht nach Soulspin aus. ODER?

_________________

TTM Pre-Revolution Andro Rasanter R47 UltraMax MSP Diabolic 1.6
MSP Revolution Andro Rasanter R47 UltraMax MSP Mega Block 1.5


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de