Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

Schriftgröße
Benötigt
JavaScript
& Cookies



Testbericht schreiben
  zum Noppen-Test.de ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Badman / Joola
Badman

Oberfläche: Normal
Stärke: OX / 1,4 mm
Farbe: Rot / Schwarz
Preis*: 34,90

Badman

Noppenlänge: 1,4
Durchmesser: 1,4
Abstand: 1,4
Dicke (Gummi): 0,5
Oberfläche: geriffelt

(alle Angaben in mm)
 

Original Beschreibung von Joola:

Nach dem sensationellen Erfolg der TANGO Noppen-Innen Beläge in TENSOR Technik hat sich JOOLA sofort intensiv mit dem Thema TENSOR und Lang-Noppen auseinander- gesetzt.

Ergebnis:

BADMAN OX. Der neue Spezialtip: TENSOR Noppengummi ohne Textilverstärkung.Schwierig aufzukleben, aber dafür das direkte, maximale TENSOR-Gefühl. BADMAN OX- die blanke Waffe. Lieferbar in Rot und Schwarz.

BADMAN 1.4 mm. Mit dem TENSOR Schwamm wird die Geschwindigkeit des Belages erheblich verstärkt. Läßt variantenreiches, effektvolles Spiel zu. Die neue Waffe in Händen von Könnern.


Test von noppen-test.de:

Der Batman ist ein mittelschneller, sehr elastischer Allroundbelag. Der Noppendurchmesser ist nicht zu dünn, was eine sehr gute Kontrolle ermöglicht, jedoch auch geradlinige Flugbahnen des Balls und relativ wenig Flatterbälle zur Folge hat. Mit dem Badman sollte man am Tisch agieren und nicht nur reagieren. Aggressives Kontern und Blocken, Flippen und Auspltzieren des Gegners sind effektive Störattacken des Badman. Mit der OX-Version sind am Tisch kurze Blocks und Schnittwechsel möglich. Die Schwammvariante überzeugt durch schnelle Blocks und kompromisslose Angriffsschläge.

In der Defensive ist der Badman zwar relativ gut spielbar und sehr sicher, jedoch vielleicht einen Tick zu harmlos. Es kann nur recht wenig Unterschnitt erzeugt werden. Wer gerne in die Abwehr geht, dem sei hier der griffige Piranja Formular TEC von Donic oder der Grass D.Tecs von Tibhar empfohlen. Eine Alternative ist auch der C8 von Double Happiness

Fazit: Gefährlicher Belag für das kompromisslose Konter-, Block- und Störspiel direkt am Tisch. Wer seinen Punkt selbst erzielen möchte und keinen Wert auf extrem krumme Flugbahnen und Flattereffekte legt, der wird möglicherweise mit dem Badman Erfolg haben. Da der Badman eher ein Belag für aggressive Spieler ist, ist hier die Variante mit Schwamm zu empfehlen. Wer den ersten Feint Long von Butterfly (mittlerweile nicht mehr erlaubt) schätzen gelernt hat, der sollte sich den Badman auf jeden Fall ansehen oder testen.



* Unverbindlicher Verkaufspreis in Euro ohne Gewähr


Smartphones günstig und sicher bestellen

Werbung
Unterstützt von: andro, Butterfly, DHS, Donic, Dr. Neubauer, ERRA TEAM, Hallmark, Imperial, Joola, Re-Impact, Schütt, Stiga
Tibhar, Toni Hold, TSP, TTDD.de, TT Master - Werbung & Design: wallenwein.biz - Impressum & Datenschutzerklärung